07.08.2002 | 00:00

Kultursommer in Mariensee am Wechsel

Größtes Märchenfestival Österreichs

Im kleinen Ort Mariensee am Wechsel findet heuer bereits zum vierten Mal der Kultursommer statt. Das Festival, das als „Theater am Bauernhof“ begonnen hat, hat im Lauf dieser Jahre ein eigenes Profil entwickelt und verfügt seit dem Vorjahr auch über eine neue und größere Spielstätte. Mit der Premiere des Stücks „Aschenputtel“ (Freitag, 16. August, 18 Uhr) und der Wiederaufnahme des großen Vorjahreserfolgs „Der kleine Prinz“ (Samstag, 10. August, 15.30 Uhr) präsentiert sich der Marienseer Kultursommer heuer vor allem als großes Märchenfestival, mit elf Folgevorstellungen bis 1. September das größte in dieser Form in Österreich.

Heuer gibt es erstmalig auch eine Kooperation mit dem 1981 gegründeten Karl-Schubert-Haus in Mariensee, einer Einrichtung für behinderte Menschen. Zudem werden in Form einer Zusammenarbeit mit Schauspielern, Schauspielschülern und Pädagogen Kinder in alle Projekte miteingebunden. Als Rahmenprogramm wird unter dem Titel „Vorhang auf!“ jugendlichem Nachwuchs bzw. Laien die Chance gegeben, ihre Künste zu präsentieren. Dabei gelangt u.a. am 28. August „Undine geht ...“, ein Monolog nach einer Textvorlage von Ingeborg Bachmann, zur Aufführung.

Nähere Informationen bei der „theater werk-st@dt“ unter der Telefonnummer 0650/ 425 45 08, Patricia Thill.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung