26.07.2002 | 00:00

OMV Austrian Open in Groß-Siegharts

Bestbesetztes Tennisturnier der Rollstuhl-Fahrer

Eines der bedeutendsten Tennisturniere Europas geht vom 31. Juli bis 4. August in Groß-Siegharts über die Bühne: Die OMV Austrian Open, das Tennisturnier der Rollstuhlfahrer. Fast 90 Sportler, darunter insgesamt 12 Top Ten-Spieler aus 19 Nationen, werden daran teilnehmen. Die Superstars im Rollstuhltennis machen Groß-Siegharts auch heuer wieder zum bestbesetzten Rollstuhltennisturnier Österreichs. Das mit 15.000 Dollar dotierte Turnier findet bereits zum 15. Mal statt und wird von der OMV gesponsert.

Die OMV Austrian Open ist ein Turnier der Kategorie Championship Series 1, vergleichbar mit der Masters Series der ATP. Um den Sieg kämpfen werden allen voran die Nummer 1 und 2 der Rollstuhltennis-Weltrangliste, der Niederländer Rick Molier und der Australier David Hall. Im Endspiel des Vorjahres feierte Molier einen von insgesamt neun Turniersiegen und schlug im Endspiel Paralympics-Sieger David Hall in drei Sätzen.

Die große österreichische Hoffnung in Groß-Siegharts heißt Martin Legner. Der Tiroler liegt in der Einzel-Weltrangliste auf Platz 7, die Doppel-Rangliste führt der 40-Jährige derzeit an. Legner kommt als Titelverteidiger nach Niederösterreich: Im Vorjahr siegte er gemeinsam mit Rick Molier im Doppel. Mit Adi Peinsith hat heuer ein weiterer Österreicher die Chance, weit nach vorne zu kommen. Der 30-Jährige, zu Jahresbeginn noch auf Platz 86 im ITF-Ranking, feierte im Juni in der Schweiz seinen ersten internationalen Turniersieg und verbesserte sich auf Platz 27 der Weltrangliste. Dazu kommen noch weitere Österreicher, die unter den besten 100 der Weltrangliste liegen.

Auch bei den Damen geht ein erstklassiges Teilnehmerfeld an den Start. Allen voran die Niederländerin Maaike Smit, Nummer 2 der Weltrangliste und in den letzten drei Jahren Siegerin der OMV Austrian Open. Mit Sharon Walraven, Sonja Peters, Djoke Van Marum und Betty Klave, alle aus den Niederlanden, sowie Sharon Clark aus den USA sind weitere Top Ten-Spielerinnen in Groß-Siegharts vertreten. Anette Baldauf und Margrit Fink, die nach ihrer Babypause ein Comeback feiert, gehen für Österreich an den Start.

Nähere Informationen: Erich Blos, Telefon 0699/101 56 755.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung