25.07.2002 | 00:00

Spezial- und interaktive Führungen

Klangturm bietet spezielle Angebote für Individualbesucher

Der Klangturm, St.Pöltens „electronic music station“, mit sieben Klangebenen, loungeähnlichen Hörzonen und farbdurchfluteten Lichträumen führt auch heuer das Programm des Vorjahres weiter, um die präsentierten Inhalte durch eine zusätzliche Vermittlungsebene zu vertiefen. Programmatisch spiegelt der Klangturm die Entwicklungen auf dem Gebiet der elektronischen und experimentellen Musik wider. Gemütliche Konzerträume laden Schulklassen und interessierte Besucher ein, Kompositionen neuer elektronischer Musik zu hören, sich zu entspannen oder experimentierend überraschen zu lassen.

Für Gruppen und Schulklassen gibt es spezielle Vermittlungsangebote wie interaktive Führungen mit altersadäquaten Vermittlungen, Spezialführungen und Workshops. Für Erwachsene sind ebenfalls interaktive und Spezialführungen vorgesehen. Für Individualbesucher gibt es an jedem 4. Sonntag des Monats – und damit das nächste Mal am 28. Juli – um 15 Uhr Spezialführungen zum Thema „Was bringt den Klangturm zum Erklingen?“ inklusive Einblicken in das Innere des Klangturms und einem Besuch des Tonstudios. Interaktive Führungen für Individualbesucher finden an jedem 1. Sonntag des Monats – das nächste Mal somit am 4. August – um 15 Uhr statt. Den nächsten Familiennachmittag gibt es am Samstag, 14. September, um 15 Uhr, den nächsten Workshop mit Musikern im Studio am Mittwoch, 18. September, um 13 Uhr.

Voranmeldungen und Besucherservice unter der Telefonnummer 02742/90 80 50-142 bzw. per e-mail unter office@klangturm.at. Informationen im Internet gibt es unter www.klangturm.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung