17.07.2002 | 00:00

Authentischer Schnitzler im Reichenauer Thalhof

Zwei neue Inszenierungen und zwei Wiederaufnahmen

Dramatisierte Erzählungen von Arthur Schnitzler am Originalschauplatz, das ist das Rezept der Regisseurin Helga David. Im Reichenauer Thalhof, der sich in fünfter Generation im Besitz der Familie Waissnix befindet und als Kuranstalt mit dem originalen Flair der Habsburg-Monarchie geführt wird, gibt es vom 1. August bis 8. September Aufführungen von vier dramatisierten Werken Arthur Schnitzlers: Am 1. August hat die Dramatisierung der beiden Erzählungen „Die kleine Komödie“ und „Der Ehrentag“ Premiere. Beide Stücke werden an insgesamt zehn Abenden bis 18. August jeweils um 19.30 Uhr gespielt. Die szenische Bearbeitung der vor 102 Jahren in Reichenau entstandenen Erzählung „Leutnant Gustl“ steht als Reprise auch heuer wieder auf dem Spielplan. Vorgesehen sind drei Aufführungen am 10. August um 15 und 19.30 Uhr sowie am 11. August um 19.30 Uhr. Die komödiantische Szenenfolge „Ein Feuer“ befasst sich thematisch mit der eineinhalbjährigen Bekanntschaft Arthur Schnitzlers mit der Schauspielerin Adele Sandrock. Eine Wiederaufnahme dieses vor einigen Jahren sehr erfolgreichen Stückes steht für zwölf Abende vom 23. August bis 4. September um jeweils 19.30 Uhr auf dem Programm.

Eintrittskarten kann man unter der Telefonnummer 02662/430 06 bestellen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung