16.07.2002 | 00:00

280 Firmen auf österreichweit führender Baufachmesse

„Bau & Energie“ Wieselburg heuer ab 20. September

Von Freitag, 20., bis Sonntag, 22. September, steht das Messegelände Wieselburg ganz im Zeichen der Themen Bauen, Sanieren, Aus- und Umbau, Garten, Energiesparen und Umweltschutz. 280 einschlägige Firmen zeigen dabei im Rahmen der „Bau & Energie – Bau-, Energie- und Umweltmesse“ täglich von 9 bis 18 Uhr ihre Produkte und Dienstleistungen.

Die „Bau & Energie“ zählt mittlerweile österreichweit zu den führenden Baufachmessen. Mit der Ausrichtung auf den fachlich interessierten Endverbraucher hat man sich einen sehr guten Namen in der Branche gemacht – bei Ausstellern ebenso wie bei Besuchern. Obwohl der Bereich Neu- und Umbau derzeit eher stagniert, konnten in den letzten Jahren die Besucherzahlen gesteigert werden. Gleiches gilt heuer auch für die Anzahl der Aussteller, die gegenüber dem Vorjahr wieder leicht gestiegen ist.

Neben dem vielfältigen Ausstellungsangebot zeichnet sich die „Bau & Energie“ auch durch ein umfangreiches firmenunabhängiges Beratungsangebot aus. In einer Gemeinschaftsschau informieren „die umweltberatung“, die Bundesanstalt für Landtechnik, der Biomasseverband, die Forstabteilung der NÖ Landwirtschaftskammer, Pro Holz – Holzinformation Niederösterreich und das Umweltzeichen-Team und stehen während der gesamten Messezeit für Fragen rund ums Bauen zur Verfügung.

Das gemeinsam mit der „umweltberatung“ gestaltete Vortragsprogramm bietet im Vortragssaal der Niederösterreich-Halle die Schwerpunkte Neubau, Garten und Althaussanierung. Alle Vorträge sind im Sinne einer schonenden Ressourcennutzung auf effektive Energienutzung, baubiologische Elemente und Aspekte des Niedrigenergiehauses ausgerichtet.

Wissensvermittlung auf unterhaltsame Art und Weise bietet die Vorführbühne im Obergeschoss der Europa-Halle. In praktischen Vorführungen werden Arbeiten, neue Produkte und innovative Ideen rund ums Hausbauen gezeigt. In diesem Rahmen kommt es auch zur zweiten Auflage des Wettbewerbs um die „Miss Häuslbauer“. In Kooperation mit dem Fachmagazin „Der Häuslbauer“ und der Firma Hagebau Schuberth werden Häuslbauerinnen bei praktischen Arbeiten und in Fragerunden einen unterhaltsamen Wettkampf bestreiten, dessen Siegerin sich als „Miss Häuslbauer 2002“ bezeichnen darf.

Nähere Informationen bei der Messe Wieselburg unter der Telefonnummer 07416/502, per e-mail unter info@messewieselburg.at oder im Internet unter www.messewieselburg.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung