29.06.2007 | 18:14

Opernfestspiele Gars am Kamp starten am 19. Juli

Weitere 13 Vorstellungen bis 17. August

Am Freitag, 19. Juli, starten die Opernfestspiele in Gars am Kamp. Die Proben für Puccinis spannungsreiches Musikdrama „Tosca“ auf der eindrucksvollen Burgruine von Gars laufen derzeit auf Hochtouren. Die berührende Musik, einfühlsam in Szene gesetzt, soll Jung und Alt in der einzigartigen Naturkulisse der 1.000 Jahre alten Babenbergerruine faszinieren. Die Veranstalter rechnen wieder mit Tausenden Besuchern, die „Oper pur“ in einer, speziell an die örtlichen Gegebenheiten angepassten Inszenierung genießen wollen.

Intendant und Regisseur Karel Drgac, von dem auch das Bühnenbild stammt, konnte für die Opernfestspiele in Gars auch heuer wieder ausgezeichnete internationale Solisten, die an ersten Häusern in Europa und den USA singen, engagieren. Zu hören sind Iordanka Derilova/Svetlana Katchour als Tosca, Atilla Kiss/Kip Wilborn als Cavaradossi und Gary Simpson/Stefan Ignat als Scarpia. Die weiteren Rollen werden interpretiert von Alfred Šramek (Wiener Staatsoper), Krzystof Klorek, Jaro Dvorsky, Krassimir Derilov, Zdenek Plech, Ferenc Cserhalmi und Margriet Cahn.

Besonders freut sich Karel Drgac, dass er für die Vorstellung am 4. August Mara Zampieri und Peter Dvorsky, zwei Künstler von Weltrang, für einen Gastauftritt gewinnen konnte, womit er ein Sängerpaar nach Gars bringt, das „den Hauch der großen Welt vermittelt“.

Musikalisch geleitet wird das bühnenerprobte erstklassige Ensemble von Ivan Parik, der immer wieder gerne die Herausforderung annimmt, Solisten, Chor (Staatsoper Prag) und Orchester (Janácek-Oper Brünn) auch auf große Distanz und ohne Verstärkungsanlage in Einklang zu bringen.

Neben der Premiere am 19. Juli finden noch weitere 13 Vorstellungen an allen Wochenenden bis 17. August statt. Manche Vorstellungen sind bereits nahezu ausverkauft. Genügend Karten gibt es noch für die Aufführungen an den Sonntagen. Die Karten kosten zwischen 40 und 66 Euro.

Informationen und Kartenverkauf: Festspielbüro Gars, Telefon 02985/33 000, e-mail opern.air@utanet.at, www.opernair.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung