05.07.2002 | 00:00

Ferienzeit ist Nationalpark-Zeit

Spannung, Spiel und Abenteuer für Kinder

Auf Kinder, die in den Ferien zu Hause bleiben müssen, warten im Nationalpark Donau-Auen Spannung, Spiel und Abenteuer, die einen Sommertag in der Au zu einem großen Erlebnis machen. Den ganzen Sommer über finden Wanderungen, Bootstouren und Kutschenfahrten in Begleitung eines Besucherbetreuers statt. Daneben haben Kinder in der Ferienzeit aber auch die Möglichkeit, an Veranstaltungen teilzunehmen, die eigens für sie ins Programm genommen wurden.

„Rätselhafte Wurzeln und Lianen“ etwa nennt sich eine Auen-Erlebniswanderung für Kinder und Jugendliche mit Rätsel-, Natur- und Wissensspielen und der gemeinsamen Erforschung der Geheimnisse der Au-Bäume. Für Kinder von 8 bis 10 Jahren werden Termine am 9. Juli und 26. August angeboten, Kindern von 11 bis 13 Jahren ist der 10. Juli vorbehalten. Treffpunkt ist jeweils um 9 Uhr in Orth beim Uferhaus, für die dreistündige Wanderung fallen pro Kind Kosten von 6,50 Euro an.

Am WWF-Tag der Schildkröte am 1. September können Familien zudem die europäische Sumpfschildkröte und ihren natürlichen Lebensraum in den Donau-Auen kennen lernen. Mit der Kutsche geht es auf Besuch zum Beobachtungsstand in den Donau-Auen, mit Fernrohren lassen sich frei lebende Sumpfschildkröten in der Natur betrachten. Im Schloss Orth gibt es eine Ausstellung „Scheuer Gast in rauer Schale“.

Anmeldungen in der Nationalpark-Informationsstelle Eckartsau unter der Telefonnummer 02214/2335-18, nähere Informationen beim Nationalpark Donau-Auen unter der Telefonnummer 02212/3450.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung