02.07.2002 | 00:00

Wirtschaftspark in Marchegg

Spatenstich mit LH Pröll am 3. Juli

Nach Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem Land Niederösterreich, der Eco Plus und der Stadtgemeinde Marchegg Anfang dieses Jahres kommt es nun morgen, Mittwoch, 3. Juli, um 10.30 Uhr in der Katastralgemeinde Breitensee zum Spatenstich für den Wirtschaftspark Marchegg, den Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll vornehmen wird.

Die Investitionen der mit der Umsetzung des Projekts beauftragten Regionalen Entwicklungsagentur Eco Plus werden sich auf rund 12,3 Millionen Euro belaufen. Ende April hatte die NÖ Landesregierung ca. 4,2 Millionen Euro Gesellschafterzuschuss der Eco Plus aus Regionalförderungsmitteln genehmigt.

Gedacht ist der neue Wirtschafspark auf einer Fläche von rund 44 Hektar in erster Linie für Unternehmen aus der Kleinindustrie, dem Gewerbe und Dienstleistungsbetriebe. Auf Grund der unmittelbaren Nähe zur Ostbahn und der Chancen einer Anbindung an den dynamischen Wirtschaftsraum im Norden von Bratislava bieten sich vor allem auch für Betriebe der Automobilzulieferindustrie für das nur wenige Kilometer entfernte VW-Werk in Devinska Nova Ves optimale Bedingungen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung