25.06.2002 | 00:00

Live-cam Bilder auch von der A 1-Baustelle in St.Pölten

LH Pröll: Ein Service rechtzeitig vor Urlaubsbeginn

Nachdem der NÖ Straßendienst gemeinsam mit der ASFINAG erstmals Live-Bilder von der größten Straßenbaustelle Europas auf der Südautobahn ins world wide web gestellt hat, wurde dieses Angebot nun auf die A 1 erweitert. Ab sofort können Interessierte via http://webcams.noe-strassen.at auch ins Verkehrsgeschehen in St.Pölten einsteigen. Per Mouseclick können sich Internetuser selbst ein Bild vom Verkehrsgeschehen in beiden Fahrtrichtungen machen.

Für Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ist die Erweiterung des Informationsangebotes auch ein Impuls für mehr Sicherheit, gerade rechtzeitig zum Urlaubsbeginn: „Indem wir die Autobahnbenutzer besser über das Verkehrsgeschehen informieren, geben wir ihnen auch die Möglichkeit, rechtzeitig Alternativrouten zu wählen oder die Fahrzeit zu verschieben. Auch für die Information der Einsatzkräfte könnten live-Bilder eine wichtige Hilfestellung für den Einsatzfall sein, so Pröll. In Kürze wollen wir auch noch die Baustelle in Melk und weitere Standorte auf der Westautobahn mit Kameras bestücken.“

Zwischen Knoten St.Pölten und St.Pölten Süd wird die A 1 dreispurig ausgebaut. In beiden Fahrtrichtungen sind die beiden bestehenden Fahrstreifen nach innen verschwenkt. Es besteht auch eine 80 km/h-Beschränkung, die durchgehend mit Radaranlagen und mobilen Anlagen von der Exekutive überwacht wird. Dieser Anschnitt gehörte übrigens zu den unfallträchtigsten Strecken auf der Westautobahn.

Auf Grund des gestiegenen Verkehrsaufkommens auf der A 1 wird auch ein 5,4 Kilometer langer Lärmschutz gebaut, mit bis zu 4 Meter hohen hochabsorbierenden Lärmschutzwänden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung