21.06.2002 | 00:00

Triumph: Neues Zentrallager in Wiener Neustadt

Bartenstein, Gabmann bei der Eröffnung

Die Firma Triumph errichtete in Wiener Neustadt ein neues Konzernzentrallager, das gestern von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein und Landesrat Ernest Gabmann eröffnet wurde.

Das neue Lager (Kosten 18 Millionen Euro) gehört zu den modernsten und innovativsten Logistik-Lösungen Europas. Es besteht unter anderem aus einem Palettenhochregallager, einem Kartonlager und einem integrierten Kommissionierlager. Von Wiener Neustadt aus, dem Hauptsitz der österreichischen Gesellschaft, wird die Betriebslogistik gesteuert. Triumph ist ein bekannter Wäsche- und Textilerzeuger und beschäftigt in Wiener Neustadt rund 1.000 Mitarbeiter.

Landesrat Gabmann betonte, die wirtschaftliche Entwicklung der Firma Triumph sei eine Erfolgsstory. Um bestehen zu können, müssten Unternehmen investieren und modernisieren. Bundesminister Bartenstein meinte, Unternehmen wie Triumph würden zum wirtschaftlichen Erfolg Österreichs beitragen. Österreich brauche den internationalen Vergleich nicht zu scheuen, es liege im weltweiten Wirtschaftsranking an 13. Stelle.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung