18.06.2002 | 00:00

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste in ihrer heutigen Sitzung u.a. folgende Beschlüsse:

Für die Sanierung des Waissnix-Schlosses samt Nebengebäuden in Reichenau an der Rax, in dem 2003 die NÖ Landesausstellung zum Thema „Theaterwelt – Welttheater“ stattfinden wird, wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 581.383 Euro genehmigt.

Für die Erweiterung der Donau-Universität und den Ausbau zu einem Bildungszentrum „Campus Krems“ wurden für die Sanierung des Gebäudebestandes und für Planungsarbeiten Aufträge in der Gesamthöhe von 2,2 Millionen Euro vergeben.

Aus dem Zentrale-Orte-Raumordnungsprogramm erhalten 13 Gemeinden 156.300 Euro, aus Mitteln der überörtlichen Raumordnung 104 Gemeinden 1,6 Millionen Euro an nicht rückzahlbaren Beihilfen. Gefördert werden damit Gemeindezentren, Feuerwehrhäuser, Veranstaltungszentren, Straßenbauvorhaben usw.

Der Rechnungsabschluss 2001 des NÖ Gesundheits- und Sozialfonds – Geschäftsbereich Soziales mit Ausgaben und Einnahmen in der Höhe von 313,6 Millionen Schilling (22.790.384 Euro) wurde genehmigt.

Für Neubauten der Landes-Pensionisten- und Pflegeheime Waidhofen an der Thaya, Stockerau, Wallsee und Raabs an der Thaya sowie für Sanierungen bzw. Zu- und Umbauten der Heime Mauer, Gänserndorf, Hainfeld, Himberg und Mautern wurden Baubeiräte bestellt.

Dem Landtag wurde ein Antrag auf Genehmigung des Neubaues des NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheimes Zistersdorf mit Gesamtkosten von 12,9 Millionen Euro übermittelt.

Für die Erweiterung der Magnetresonanz-Anlage im Krankenhaus St.Pölten wurde ein Landesbeitrag im Ausmaß von 60 Prozent zugesichert.

Für die niederösterreichischen LEADER+ Regionen (Gemeinsame Region Bucklige Welt, Carnuntum, Eisenstraße – Ötscherland, Kulturpark Kamptal, Moststraße, NÖ Alpin, Regionalplanungsgemeinschaft Pielachtal, Piestingtal – Biedermeiertal, Verbund Weinviertel, Waldviertler Grenzland, Traisental – Donautal, Waldviertler Kernland, Grenzraum Thaya – Taffa – Wild, Leiserberge – Mistelbach, Weltkulturerbe Wachau) wurden für die Förderung der regionalen Managements (LAG-Management) Landesmittel in der Höhe von 201.834 Euro bereitgestellt.

Im Rahmen der Sonderrichtlinie für die Förderung von Sach- und Personalaufwand in der Landwirtschaft wurde für die Hoflieferanten (R.U.B.I. Regionale Umwelt- und Beschäftigungsinitiative GmbH) ein Landesanteil in der Höhe von 460.319 Euro bereitgestellt.

Für 24 Gemeinden werden Sanierungsbedarfszuweisungen in der Höhe von insgesamt 7,81 Millionen Euro bewilligt.

349 Gemeinden erhalten Bedarfszuweisungen III für die Güterwegeerhaltung in der Gesamthöhe von 2,9 Millionen Euro.

Der Gemeinde Alland, Bezirk Baden, wurde ein Gemeindewappen verliehen.

Für die erste Etappe der Sanierung und Adaptierung der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlage in der Waldschule Wiener Neustadt wurden Aufträge in der Gesamthöhe von 109.803 Euro vergeben.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung