13.06.2002 | 00:00

Familie und Freunde sind für Jugendliche wichtig

Prokop stellte Jugendwertestudie vor

Familie und Freunde sind für Jugendliche besonders wichtig. Das geht aus einer neuen Studie hervor, die kürzlich vom Österreichischen Institut für Jugendforschung und dem Institut für Pastoraltheologie der Universität Wien durchgeführt wurde. Mit der Studie sollten Lebenskonzepte und Werthaltungen von Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 24 Jahren erforscht werden. Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop stellte gestern in St.Pölten den niederösterreichischen Teil dieser Jugendwertestudie vor. Demnach konkurrenzieren sich für Niederösterreichs Jugendliche Familie und Freunde nicht. Die Jugendlichen favorisieren zwei Lebensmodelle: An erster Stelle steht das klare Bekenntnis zu einer fixen Beziehung, gefolgt von der Lebenseinstellung „Ich möchte meine Jugend genießen und mich erst später binden“. Burschen suchen stärker als Mädchen die räumliche und zeitliche Nähe der Partnerin. Mädchen und junge Frauen grenzen sich klarer ab und möchten ihre Unabhängigkeit bewahren. Auffällig ist, dass sich die niederösterreichische Jugend mehr für Politik interessiert als die Jugendlichen in anderen Bundesländern. Dabei interessieren sich die Burschen mehr für „traditionelle Politik“, die Mädchen beteiligen sich mehr an demokratischen Initiativen wie Unterschriftenaktionen oder Kundgebungen. Trotzdem liegen die Niederösterreicher bei diesen direkt-demokratischen Aktivitäten hinter Gesamtösterreich. Prokop versteht unter direkter Demokratie etwas anderes: „In Niederösterreich bemühen wir uns, die Jugendlichen in Form von Jugendgemeinderäten und ähnlichen Initiativen aktiv einzubinden. Die Jugendlichen sollen ihre Zukunft aktiv mitgestalten können.“ Die Jugendwertestudie sei für das Land Niederösterreich eine Basis, um sich noch besser den Bedürfnissen der Jugendlichen widmen zu können.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung