07.06.2002 | 00:00

Zum Kennenlernen der neuen Selbstverwaltungsorganisation

NÖ Landtags-Delegation besucht die Slowakei

Von Montag, 10., bis Mittwoch, 12. Juni, stattet eine Delegation des NÖ Landtages den neuen Verwaltungsbezirken der Slowakei im Grenzgebiet zu Niederösterreich einen Besuch ab. An dem Besuch nehmen sowohl die drei Präsidenten des Landtages, Mag. Edmund Freibauer, Emil Schabl und Ing. Johann Penz, als auch führende Vertreter der Landtagsfraktionen von ÖVP, SPÖ und FPÖ teil.

Zweck der Reise ist das Kennenlernen der neuen slowakischen Selbstverwaltungsorganisation und seiner Repräsentanten im Hinblick auf die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Die Teilnehmer der Delegation werden mit den Vorsitzenden und Leitern der einzelnen Kommissionen der neuen Selbstverwaltungskreise von Bratislava, Nitra und Trnava sowie mit Bürgermeistern zusammenzutreffen.

Bereits in die Wege geleitet ist ein Arbeitsprogramm zwischen den Selbstverwaltungskreisen Bratislava und Trnava, der Hauptstadt der Slowakischen Republik Bratislava, und dem Land Niederösterreich bzw. der Republik Österreich. Dieses Arbeitsprogramm über grenzüberschreitende Zusammenarbeit für die Jahre 2002 und 2003 wurde am 9. April von der NÖ Landesregierung genehmigt und am 22. April von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in Bratislava unterfertigt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung