17.05.2002 | 00:00

Hochbetrieb auf der A2-Baustelle

Vier Brücken erneuert

Seit sechs Wochen laufen die Arbeiten zum vierspurigen Ausbau und zur Generalerneuerung der A2 Südautobahn zwischen Wiener Neudorf und Guntramsdorf auf Hochtouren. Die 8,5 Kilometer lange Strecke soll in sechs Monaten saniert sein. Der 1.000 Meter lange Lärmschutz bei Wiener Neudorf ist ebenso fertig wie die zweispurige Ausfahrt Wiener Neudorf.

Auf der gesamten Länge von 8,5 Kilometern wurde bereits das notwendige Erdmaterial für die Verbreiterung geschüttet. Der rechte Teil der Betondecke auf der Richtungsfahrbahn Graz wurde in einer ersten Bauphase zur Gänze aufgebrochen. Außerdem müssen fünf Brücken zum Teil abgetragen und das Tragwerk erneuert werden. Vier Brücken sind bereits fertig, an der Schwechatbrücke wird noch gearbeitet. Um die Behinderungen möglichst gering zu halten, wurde bei den Betonaufbrucharbeiten auch an Wochenenden und in der Nacht gearbeitet.

Laut Polizei kommt es kaum zu baustellenbedingten Stauungen. Gegen Wochenende und am Wochenbeginn ist das hohe Verkehrsaufkommen Grund für Verzögerungen.

Detaillierte Informationen über das Bau- und Verkehrsgeschehen sind auch unter www.a2bau.at abrufbar. Zehn Web-Cams liefern aktuelle Bilder des Verkehrsgeschehens.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung