15.05.2002 | 00:00

Ein „Palast auf Schienen“

Mit dem „Majestic Imperator“ durch den Wienerwald

Im Zuge des heurigen Wienerwald-Millenniums bietet sich auch Gelegenheit, mit dem „Majestic Imperator Train de Luxe“, zusammengesetzt aus historischen Waggons und Rekonstruktionen des ehemaligen k.u.k. Hofsalonzuges, durch den Wienerwald zu fahren und dabei in diesem „Palast auf Schienen“ den Luxus eines kaiserlichen Dinners zu genießen.

Im Package „Imperial Dinner & Casino Train“ werden die Gäste zu einem Abend der besonderen Art erwartet, der nicht nur für Eisenbahnfreunde einen nostalgischen Ausflug der Extraklasse darstellt. Umgeben vom Prunk der österreichisch-ungarischen Monarchie erlebt man den Zauber vergangener Tage, wenn sich der majestätische Zug vorbei an historisch bedeutsamen Stationen seinen Weg durch das nächtliche Wiener Umland bahnt.

Die Reise in die Vergangenheit beginnt am Wiener Südbahnhof, die Route führt vorerst nach Baden, wo die Fahrgäste, die einen Transfer in das Casino Baden gebucht haben, aussteigen und mit dem Bus zum Casino gebracht werden. Nach der Abfahrt von Baden begibt sich der Zug auf die Reise in das bezaubernde Biedermeiertal, die Wirkungsstätte Ferdinand Raimunds, und das festliche Dinner im Zug kann beginnen. Bei der Rückfahrt haben die Gäste die Möglichkeit, sich in Baden für einen Casinobesuch zu verabschieden, gleichzeitig werden Casinobesucher für die Rückfahrt nach Wien aufgenommen.

Abfahrt des „Imperial Dinner & Casino Train“ ist ab 16. Mai bis 17. Oktober jeden Donnerstag um 18.30 Uhr am Wiener Südbahnhof, die Ankunft in Baden ist für 19 Uhr vorgesehen, um 20.05 Uhr erreicht der Zug Pernitz-Muggendorf. Die Rückfahrt erfolgt von hier um 20.55 Uhr, um 22.23 Uhr verlässt der „Palast auf Schienen“ Baden und erreicht Wien-Meidling um 22.43 Uhr bzw. den Wiener Südbahnhof um 22.50 Uhr.

Nähere Informationen bzw. Buchungen beim ÖBB MobilitätsCallCenter unter der Telefonnummer 05-1717 bzw. per e-mail unter tickets.ccb@casinos.at sowie bei Majestic Imperator Train de Luxe unter der Telefonnummer 01/214 94 90 bzw. per e-mail unter gorieck@imperialtrain.com.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung