08.05.2002 | 00:00

Österreichisch-polnische Begegnungen:

Ausstellung im Schloss Thürnthal

Der rührige Verein „Freunde des Schlosses Thürnthal“, der sich die Rettung des Barockjuwels in Fels am Wagram zum Ziel gesetzt hat, tritt auch heuer wieder in einer interessanten Ausstellung an die Öffentlichkeit. Zwei Wochen lang, vom 11. bis 26. Mai, werden im Schloss Werke von 21 in Österreich lebenden und wirkenden polnischen Künstlern gezeigt. Die Eröffnung werden am Samstag, 11. Mai, um 17.30 Uhr die Botschafterin der Republik Polen in Österreich, Prof. Irena Lipowicz, und Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka vornehmen. Um 19 Uhr wird auch das Pantomimentheater aus Wroclaw, das regelmäßig an Festivals in ganz Europa teilnimmt, im Schloss Thürntal ein Gastspiel geben.

Unter den Künstlern, deren Werke in der sehenswerten Ausstellung gezeigt werden, befinden sich der Grafiker Marek Laczynski, dessen Holzschnitte sich unter anderem in den Sammlungen des British Museum in London befinden, Ewa Kaja, deren Arbeit kürzlich von der ORF-Sendung „Treffpunkt Kultur“ zum Kunstwerk des Monats gekürt wurde, und der international bekannte Plakatdesigner Leszek Wisniewski.

Weitere Informationen: Verein der Freunde des Schlosses Thürnthal, 3481 Fels am Wagram, Telefon 02738/7077, info@schlossthuernthal.at, www.schlossthuernthal.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung