17.04.2002 | 00:00

LH Pröll eröffnet neue Lagerhalle der Vöslauer AG

Bad Vöslauer Unternehmen ist seit 1999 Marktführer in Österreich

Die Vöslauer AG mit Firmensitz in Bad Vöslau befindet sich weiter auf Expansionskurs: Mit Kosten von rund 1,45 Millionen Euro wurde eine neue Lagerhalle errichtet, die kommenden Freitag, 19. April, um 11 Uhr von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll offiziell ihrer Bestimmung übergeben wird. Die Halle besteht aus einer 50 Meter freigespannten Stahlkonstruktion und bietet rund 4.000 Paletten Platz. Die verbaute Fläche beträgt rund 4.500 Quadratmeter.

Das Unternehmen wurde 1936 gegründet und erwirtschaftete im Vorjahr – dem bisher besten Geschäftsjahr in der Firmengeschichte – mit 133 Mitarbeitern einen Umsatz von 65,4 Millionen Euro. Der Schwerpunkt liegt dabei beim Mineralwasserumsatz, der im Geschäftsjahr 2001 gegenüber dem Vorjahr um 14 Prozent von 37,6 Millionen Euro auf rund 42,9 Millionen Euro gestiegen ist. 2001 wurden 179 Millionen Liter Mineralwasser abgesetzt, ein Plus von 9,7 Prozent gegenüber dem Jahr 2000. Seit 1999 ist Vöslauer auch Marktführer beim Verkauf von Mineralwasser in Österreich. An Spitzentagen in der Hochsaison werden bei Vöslauer täglich 2 Millionen Liter Mineralwasser ausgeliefert. Würde man die Flaschen hintereinander aufstellen, entspricht das einer Länge von rund 160 Kilometern oder der Strecke von Wien nach Linz. Dazu kommen noch der Verkauf der Lizenzmarken Almdudler, Pepsi und Seven up.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung