15.04.2002 | 00:00

Führer „KunstViertel Niederösterreich“ erschienen

Kulturzugang über die zeitgenössische Kunst

Für alle jene, die sich für niederösterreichische Kultur und speziell für die zeitgenössische Kunst interessieren, ist im Falter-Verlag der Führer „KunstViertel Niederösterreich“ erschienen. In der Reihe der „kleinen Schlauen“ liegt ein Wegweiser zu zeitgenössischen Kunstprojekten im öffentlichen Raum vor. Das Handbuch ist eine nach topografischen Kriterien erfasste Kurzfassung jener Publikationen, die unter dem Titel „Veröffentlichte Kunst. Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich“ von Katharina Blaas alle zwei Jahre herausgegeben werden und alle zeitgenössischen Kunstprojekte im öffentlichen Raum erfassen, die im Auftrag der NÖ Landesregierung entstanden sind. Von diesen Publikationen sind seit 1991 fünf Folgen erschienen, eine sechste ist in Vorbereitung.

Die Viertelseinteilung Niederösterreichs dient auch dem vorliegenden neuen Führer als Grundlage. Er legt Routen durch die Viertel, die von Wien, aber auch von Krems und St.Pölten aus konzipiert sind. In Wald-, Wein- und Mostviertel werden jeweils zwei Touren angeboten, im Industrieviertel drei. Der vorgeschlagene Weg führt zu Kunstwerken im öffentlichen Raum. Mit deren Errichtung wurde in den achtziger Jahren begonnen; die letzten von rund 200 derartigen Objekten wurden im Sommer 2001 fertiggestellt, weitere Projekte sind im Entstehen. Schwerpunkte sind Platzgestaltungen wie etwa in Brunnkirchen oder in Staatz, Kunst am Bau, Gedenkstätten wie in Allentsteig oder in Erlauf oder auch Kunst in der Landschaft.

Ergänzt werden die Routen durch Kulturtipps mit Hinweisen auf kulinarische Einrichtungen in Niederösterreich. Zwölf Interviews geben Einblick in Bedingungen bzw. Entstehen vieler Werke. Es finden sich auch Hinweise auf Arbeiten, die nicht von der NÖ Landesregierung in Auftrag gegeben wurden. Zu jedem einzelnen vorgestellten Projekt findet sich hervorragendes Fotomaterial sowie informative Grafiken. Ein Namensregister schließt das Werk ab.

„KunstViertel Niederösterreich“ ist im Falter-Verlag erschienen, umfasst 295 Seiten und zahlreiche Fotos und Grafiken und ist zum Preis von 14,50 Euro im Handel erhältlich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung