15.04.2002 | 00:00

Am Sonntag Gemeinderatswahlen in zwei Kommunen

In Edlitz Bürgerliste absoluter Wahlgewinner

In Edlitz (Bezirk Neunkirchen) und in Maria Lanzendorf (Bezirk Wien-Umgebung) fanden gestern, Sonntag, Gemeinderatswahlen „außer der Reihe“ statt. Die Ergebnisse:

In Edlitz gingen von 891 Wahlberechtigten, die über die Vergabe von 19 Mandaten entschieden, 756 (84,85 Prozent) zur Urne. Gültig waren 747 Stimmen. Davon entfielen auf die ÖVP 210 Stimmen oder 28,11 Prozent und 5 Mandate, auf die SPÖ 83 Stimmen oder 11,11 Prozent und 2 Mandate sowie auf die FPÖ 27 Stimmen oder 3,61 Prozent und kein Mandat. Absoluter Gewinner der Wahl war die „Bürgerliste für Edlitz – BGLE“, die im Jahr 2000 nicht kandidierte: 427 Stimmen oder 57,17 Prozent, das sind 12 Mandate.

In Maria Lanzendorf gingen von 1.652 Wahlberechtigten, die über 19 Mandate entschieden, 1.210 (73,24 Prozent) in die Zelle. Gültig waren 1.196 Stimmen. Davon entfielen auf die ÖVP 622 Stimmen oder 52,01 Prozent und 11 Mandate, also die absolute Mehrheit. Die SPÖ bekam 419 Stimmen oder 35,03 Prozent und 7 Mandate. Die FPÖ ging mit 50 Stimmen oder 4,18 Prozent bei den Mandaten leer aus. Die Liste Maria Lanzendorf (LIMALA) erhielt 105 Stimmen oder 8,78 Prozent und 1 Mandat.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung