15.04.2002 | 00:00

1. Treffen der Regionalmanager Österreichs in Friedersbach

20-Jahr-Feier des Regionalmanagements Waldviertel

Am 17. und 18. April werden die Regionalmanager von insgesamt 31 Regionalmanagements aus ganz Österreich zum ersten großen Treffen in Friedersbach bei Zwettl erwartet. Der Informations- und Erfahrungsaustausch findet im Rahmen der Feiern rund um das 20-jährige Bestandsjubiläum des Regionalmanagements Waldviertel statt. Österreichweit werden von den Regionalmanagements mit 171 Mitarbeitern 1.832 Gemeinden mit 4.443.452 Einwohnern betreut. In Niederösterreich gibt es vier Regionalmanagements mit 69 Mitarbeitern, die 435 Gemeinden mit 1.442.884 Einwohnern betreuen.

Der veranstaltende „Verein zur Unterstützung und Weiterentwicklung der Regionalmanagements in Österreich“ hat sich im November 2001 gegründet. Seine Mitglieder treffen sich nun erstmals unter der Leitung des Obmanns, Mostviertel-Regionalmanager Karl G. Becker, zu umfassenden Gesprächen über Ist-Stand und künftige Strategien. Als Ergebnis des zweitägigen Treffens erwartet sich Becker vor allem Impulse zum Aufgreifen strategischer Schlüsselprojekte sowie eine Forcierung des Zusammenspiels der verschiedenen Akteure in der Regionalentwicklung.

Am Mittwoch, 17. April, startet das Programm mit Impulsreferaten zu den Themen Vereinsrecht sowie Steuer- und Finanzangelegenheiten. Danach lädt das Regionalmanagement Waldviertel zur 20-Jahr-Feier am Edelhof bei Zwettl ein.

Der nächste Tag beginnt mit der Präsentation des ersten gemeinsamen Projekts der Regionalmanagements Österreichs mit dem Titel „Vernetzte Regionalmanagement-Portale – Eine Chance für die Zukunft“. Darauf folgt ein Erfahrungsaustausch mit prominenten Diskussionsgästen zu aktuellen Themen wie Natura 2000, Finanzausgleich oder der Stärkung strukturschwacher Regionen. In drei Arbeitsgruppen sollen abschließend Fragen zu den Themenbereichen Struktur in der Region, Rechtssicherheit und Berufsbild bearbeitet werden.

Nähere Informationen beim Regionalmanagement Österreich, „Verein zur Unterstützung und Weiterentwicklung der Regionalmanagements in Österreich“, in Amstetten unter der Telefonnummer 07472/681 00, Karl G. Becker, bzw. per e-mail unter office@mostviertel.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung