09.04.2002 | 00:00

Am 3. Mai beginnen „Faire Wochen“ in Niederösterreich

Sobotka: „Fairen Handel verstärkt ins Bewusstsein zu bringen“

Am Freitag, 3. Mai, beginnen in Niederösterreich, veranstaltet von „Südwind NÖ Süd“ in Kooperation mit dem Land Niederösterreich, die „Fairen Wochen“. Zentrum ist dabei ein Fair Trade-Zelt am Hauptplatz in Wiener Neustadt, in dem für zwei Wochen zahlreiche Aktivitäten und Aktionen zum Fairen Handel stattfinden werden. „Ziel ist es, den Fairen Handel verstärkt ins Bewusstsein der Konsumenten zu tragen. Es gibt viele fair gehandelte Produkte im Supermarkt, und es ist wichtig, die Konsumenten darüber zu informieren, dass diese Produkte auch gekauft werden“, so Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka zum Ziel der „Fairen Wochen“.

Auch die festliche Eröffnung der „Fairen Wochen“ mit Landesrat Sobotka und Botschafter Dr. Lennkh vom Außenministerium wird im Fair Trade-Zelt in Wiener Neustadt begangen. Im Zelt zu sehen sind zwei Ausstellungen zum Fairen Handel bzw. zur Lebenssituation von Bauern rund um die Welt. Dazu gibt es zahlreiche Gewinnspiele und Verkostungen von fairem Kaffee und Obst.

„Fairer Handel bietet die Chance, einer ungerechten Entwicklung und ungerechten Lohnverteilung entgegenzusteuern. Denn der Faire Handel garantiert den daran teilhabenden Produzenten in Übersee eine entsprechend faire Entlohnung als Mindestpreis. Zusätzlich gewährt er für die Einhaltung biologischer Standards dementsprechende Zuschläge“, erklärt Sobotka.

„Faire Wochen“ ist ein auf drei Jahre angesetztes, von der EU unterstütztes Projekt, das gemeinsam von der Südwind Agentur und der TransFair Organisation in Österreich, Deutschland und Italien konzipiert und durchgeführt wird. Die „Fairen Wochen“ wollen den Fairen Handel verstärkt in das Bewusstsein der KonsumentInnen tragen und Handlungsalternativen aufzeigen.

Nähere Informationen bei „Südwind NÖ Süd“ in Wiener Neustadt unter der Telefonnummer 02622/248 32, Sieglinde Grünseis, bzw. per e-mail unter sieglinde.gruenseis@oneworld.at. Im Internet findet man Informationen unter www.faire-wochen.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung