02.04.2002 | 00:00

Wahl „außer der Reihe“ in Edlitz und Maria Lanzendorf:

Über 2.500 BürgerInnen wählen Gemeinderäte

In der Marktgemeinde Edlitz (Bezirk Neunkirchen) und in der Gemeinde Maria Lanzendorf (Bezirk Wien-Umgebung) finden am Sonntag, 14. April, Gemeinderatswahlen „außer der Reihe“ statt. Bis spätestens morgen, Mittwoch, 3. April, kann man einen Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte für die Stimmabgabe vor dem Wahltag stellen. Diese Stimmabgabe muss aber jeweils in der betreffenden Gemeinde erfolgen, und zwar am Samstag, 6. April. Am Donnerstag, 11. April, kann spätestens ein Antrag auf die Ausstellung einer („normalen“) Wahlkarte gestellt werden.

In Edlitz sind 891 Bürgerinnen und Bürger zur Gemeinderatswahl aufgerufen. Die Gemeinderatswahl am 14. April findet von 8 bis 15 Uhr in einem einzigen Sprengel statt.

In Maria Lanzendorf können 1.652 Stimmberechtigte zur Gemeinderatswahl gehen. Die Gemeinderatswahl am 14. April findet von 8 bis 16 Uhr in zwei Sprengeln statt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung