20.03.2002 | 00:00

LH Pröll eröffnet Park-and-ride-Anlage Purkersdorf-Gablitz

Niederösterreichweit gibt es bereits 25.000 Stellplätze

Um zusätzliche Parkmöglichkeiten für die Benützer öffentlicher Verkehrsmittel zu schaffen, wurde die bestehende Park-and-ride-Anlage in Purkersdorf-Purkersdorf ausgebaut. Zusätzlich zu den 100 Pkw-Stellplätzen und 28 überdachten Zweirad-Stellplätzen werden hier nun weitere 44 Pkw-Stellplätze angeboten. Die Anlage wird am kommenden Freitag, 22. März, um 9 Uhr von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll offiziell eröffnet.

Die Kosten für die Erweiterung der Park-and-ride-Anlage beliefen sich auf rund 98.300 Euro. Im Sinne einer Vereinbarung zwischen Bund und Land zum Ausbau des Park-and-ride-Anlagen-Systems in Niederösterreich aus dem Jahr 1994 hat der Bund 50 Prozent der Kosten übernommen, 40 Prozent wurden vom Land getragen, für die restlichen 10 Prozent kam die Gemeinde auf. Bauherr war die NÖ Verkehrsorganisationsgesellschaft (NÖVOG), die seit 1998 in den Ausbau von Park-and-ride-Anlagen in Niederösterreich stärker eingebunden wird und unter deren Federführung bereits zahlreiche Anlagen errichtet wurden.

Die aktuelle Auslastung der bestehenden Anlagen zeigt, dass mit dem Ausbau des Park-and-ride-Systems auf das richtige Konzept gesetzt wurde, wobei es das Ziel ist, an möglichst vielen Punkten entlang des niederösterreichischen Schienennetzes derartige Anlage anzubieten. Seit 1995 wurden zu den bereits bestehenden 17.000 Pkw-Abstellplätzen weitere 65 Anlagen mit rund 8.000 Stellplätzen errichtet. In den nächsten Jahren sollen noch weitere 15.000 dazukommen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung