19.03.2002 | 00:00

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste in ihrer heutigen Sitzung u.a. folgende Beschlüsse:

Die Produktion des Kinospielfilmes „Leo“ der Prisma Filmproduktion Ges.m.b.H., der zu einem Großteil in Niederösterreich gedreht wird, wird mit 109.000 Euro gefördert.

Für einen Schwerpunkt zum Thema „Kriegsgefangenschaft“ im bestehenden „Aussiedler-Museum“ werden der Stadtgemeinde Allentsteig Leihgaben aus dem Besitz des NÖ Landesmuseums mit einem Versicherungswert von 24.418 Euro zur Verfügung gestellt.

Die Reduktion der Betten von 590 auf 578 im Krankenhaus Hainburg wurde genehmigt.

Die Nationalpark Donau-Auen Ges.m.b.H. erhält für die Errichtung und den Betreib des Nationalparks vom Land Niederösterreich als Gesellschafter für das Jahr 2002 insgesamt 791.680 Euro.

Dem Landtag wurde der Entwurf einer Änderung des NÖ Tierschutzgesetzes übermittelt, es geht dabei um die Umsetzung der EU-Richtlinie über die Haltung von Wildtieren in Zoos.

Für das Projekt „Erweiterung der Fernwärmeversorgung in Bruck an der Leitha“ wurde ein Investitionszuschuss in der Höhe von 78.914 Euro aus dem NÖ Biomasse-Fernwärmefonds bewilligt.

Die Richtlinien für die Post-Partner-Aktion zur Förderung von Nahversorgern, die bestimmte Postdienstleistungen übernehmen, wurden genehmigt.

Der Gründung und Dotierung der NÖ TecNet Company Beteiligungs-Management AG sowie der NÖ TecNet Equity Beteiligungs-Invest AG wurde zugestimmt.

Dem NÖ Landtag wurde eine Vorlage über die Gründung einer Beteiligungsgesellschaft für Venture-Capital-Finanzierungen an technologieorientierten Unternehmen in Niederösterreich übermittelt.

Für das Projekt „JORDES+“ der Planungsgemeinschaft Ost mit dem Ziel, in Kooperation mit der Slowakei und Ungarn Strategien für einen gemeinsamen Wachstumsprozess zu erarbeiten, wurde ein finanzieller Beitrag in der Höhe von 181.682 Euro bewilligt.

Für ein INTERREG IIIA-Programm Österreich-Ungarn und drei INTERREG IIIA-Programme Österreich-Slowakei wurden EFRE-Mittel genehmigt: Lehrerfortbildungskooperation Slowakei – Tschechien – Ungarn 55.065 Euro; „Zukunftsfähige Regionalentwicklung“ der Südwind Entwicklungspolitik NÖ 213.295 Euro; Studie Trilaterales Biosphärenreservat Moravia 34.883 Euro; „LANCE – Kompetenznetzwerk NÖ für Zentraleuropa“ 177.000 Euro.

Der Gemeinde Ebergassing, Bezirk Wien-Umgebung, wurde ein Gemeindewappen verliehen.

426 Bewerber erhalten für das Schuljahr 2001/2002 Schülerbeihilfen im Gesamtbetrag von 163.500 Euro.

Die Bauprojektierungsarbeiten für den Umbau des Knotens Vösendorf im Zuge der Südautobahn A 2, der Außenringautobahn A 21 und der B 301 mit Kosten von 209.424 Euro wurden vergeben.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung