18.03.2002 | 00:00

Welt-Umwelttag am 5. Juni im Zeichen des Klimaschutzes

Startworkshop am 19. März

Ausgerufen vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) gilt der 5. Juni seit 1972 als Welt-Umwelttag, mittlerweile beteiligen sich jährlich weltweit rund 150 Staaten an diesem „World-Environment Day“. In Österreich ist der Umwelttag ein Projekt des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, der „umweltberatung" sowie weiterer Organisationen und AktivistInnen.

Zehn Jahre nach der großen Klimaschutzkonferenz von Rio steht der Welt-Umwelttag im heurigen Jahr ganz im Zeichen des Klimaschutzes. Zur Präsentation bereits geplanter Aktionen, zum Erfahrungsaustausch, zum Planen und gegenseitigen „Inspirieren“ gibt es für alle Interessierten am Dienstag, 19. März, von 10.30 bis 16 Uhr einen Startworkshop im Bio-Supermarkt Maran in der Ottakringer Straße Nr. 186 in Wien.

Zudem läuft seit Samstag in drei niederösterreichischen Gemeinden (Amstetten, Krems und Wolkersdorf sowie im burgenländischen Oberwart) eine „Wette für den Klimaschutz“. Riesige Eisblöcke wurden in Dämmmaterial gepackt und müssen bis 5. Juni Sonne, Wind und Wetter widerstehen. Am Welt-Umwelttag werden die Eisblöcke feierlich „enthüllt“, um zu zeigen, wie viel Eis dann noch da ist.

Nähere Informationen bei der „umweltberatung" Niederösterreich in St.Pölten unter der Telefonnummer 02742/71829-113, Mag. Gabriele Pomper, bzw. per e-mail unter gabriele.pomper@umweltberatung.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung