13.03.2002 | 00:00

Gesundheitspartnerschaft für Österreich

7 Punkte-Programm der Gesundheits-Landesräte

Ein 7 Punkte-Programm zu einer Gesundheitspartnerschaft für Österreich wurde heute vom NÖGUS-Vorsitzenden Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka (Niederösterreich), und den Landesräten Dr. Hans-Peter Bischof (Vorarlberg) und Dr. Elisabeth Zanon-zur Nedden (Tirol) sowie ÖAAB-Bundesobmann Dr. Werner Fasslabend in Wien vorgestellt. Das Programm wurde von den VP-Gesundheits-Landesräten und dem ÖAAB erarbeitet. Es sieht unter anderem vor, die Leistungskraft des Gesundheitssystems zu stärken, die Gesundheitsprävention in den Vordergrund zu stellen, die medizinische Qualität abzusichern, die Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Gemeinden zu fördern und die Funktion des Hausarztes zu stützen. Das Programm zielt vor allem darauf ab, den Zugang zu Gesundheitsleistungen für die gesamte Bevölkerung weiterhin abzusichern. Hauptaugenmerk in der Prävention gilt der Krebs- und Schlaganfallsvorsorge.

„Uns geht es darum, den Bürgern die Verantwortung für die eigene Gesundheit bewusst zu machen“, erklärte Landesrat Sobotka. Wichtig sei es, bereits die Kinder gesundheitsbewusst zu erziehen. In Niederösterreich habe man daher in Kindergärten und Schulen zahlreiche Projekte gestartet.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung