28.02.2002 | 00:00

Haag und Wampersdorf:

Plank dankt den Einsatzkräften

Im Zuge der Besichtigung der Brandherde in einer Kunststofffabrik in Haag, in deren Lagerhalle ein Großbrand ausgebrochen war, hat gestern Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank den vorbildlichen Einsatz der Feuerwehrleute vor Ort gelobt. Rund 300 Feuerwehrleute waren mehrere Stunden lang mit den Löscharbeiten beschäftigt. Der Brand konnte inzwischen unter Kontrolle gebracht werden. Am Mittwoch hielten allerdings noch etwa 20 Silberhelme Feuerwache. „Unsere Feuerwehrleute haben durch ihr rasches Eingreifen das Schlimmste verhindert. Dafür möchte ich ihnen danken“, betonte Plank.

Auch den rund 250 Helfern von Feuerwehren, Rotkreuz, Samariterbund, Exekutive und ÖAMTC sprach Plank seinen Dank für ihren Einsatz beim Zugsunglück in Wampersdorf aus. „Die schwierigen Bergungsarbeiten haben den im Einsatz befindlichen Kräften alles abverlangt. Mein Dank gilt allen, die rasch und effizient geholfen haben. Ich spreche allen freiwilligen Helfern, die durch höchste Motivation und beste Ausbildung zur Stelle sind, wenn sie gebraucht werden, ein großes Kompliment aus“, so Plank.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung