21.02.2002 | 00:00

Von der Bezirksrichterin bis zum Naturerlebnis im Nationalpark:

„Retzer Land“ mit vielen Urlaubsangeboten

Die „Retzer Land“ Regionale Vermarktungsgesellschaft m.b.H. in Retz (Bezirk Hollabrunn) listet in einer Broschüre wieder Urlaubsangebote vom Feinsten auf. So bietet man „Wein- und Kosterlebnis im Retzer Land“ ganzjährig jeweils am ersten Wochenende im Monat an. „Julia – Auf den Spuren der Bezirksrichterin“ beginnt den ersten Urlaubstermin ab 3. Mai jeweils von Freitag bis Sonntag, wobei man auch Originalschauplätze dieser Fernsehserie besichtigen kann. „Grenzen-loses Naturerlebnis im Nationalpark Thayatal/Podyjí“, „Drei Tage Rad, Wein, Kultur und Gaumenfreuden“, „Weinerlebnis am Weinbauernhof mit Weinquiz“, „Ausg‘steckt is‘ im Retzer Land“, „Mystisches Wochenende im Retzer Land“, „Eine Woche Radgenuss im Retzer Land“, „Weinherbst-Saisonangebot“, „Bluzatage im Retzer Land“ und „Weinherbst-Tage mit Nacht des Weines“ sind weitere Kurzurlaubsangebote. Informationen und Buchung: „Retzer Land“ Regionale Vermarktungsgesellschaft m.b.H., 2070 Retz, Althofgasse 14, Telefon 02942/200 10-14, Fax 02942/200 11, e-mail office@retzer-land.co.at, www.retzer-land.co.at.

Die Gäste erwarten nicht nur Urlaubangebote, sondern auch Wanderwege, Kellergassen, mehr als 500 Kilometer Radwege, Burgen und Schlösser, Österreichs jüngster Nationalpark Thayatal/Podyjí und eine Jahrhunderte alte Weinbautradition. Die Angebote zum Längerbleiben führen die Besucher in die Gemeinden des Retzer Landes, nach Hardegg, Pulkau, Retz, Retzbach, Schrattenthal und Zellerndorf.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung