21.02.2002 | 00:00

EU-Erweiterung als Chance für NÖ Betriebe

RIZ und Partner bieten Know-how für Geschäftstätigkeiten

Mit der Erweiterung der Europäischen Union verändern sich auch die Attraktivität und die Potenziale der regionalen Standorte. Den ansässigen Unternehmen werden insbesondere bei grenzüberschreitende Geschäftsaktivitäten neue Perspektiven geboten. Die Regionalen Innovationszentren (RIZ) bieten deshalb in Kooperation mit dem Cross Border Network (CBN), dem Business & Innovation Centre (BIC) Bratislava und der Handelskammer Brünn in Hollabrunn und Gänserndorf jeweils vier Workshops mit begleitender Beratung an. Die Workshops starten am Mittwoch, 27. Februar, in Hollabrunn und am Dienstag, 5. März, in Gänserndorf. Ziel ist es, den Unternehmern das notwendige Know-how für ihre zukünftigen Geschäftsaktivitäten in Tschechien bzw. in der Slowakei zu vermitteln.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Workshops liegen bei einer ersten Bewertung der Chancen und Risken grenzüberschreitender Tätigkeiten und der Darstellung der Schritte bis zur Unternehmensgründung. Auch Themen wie Unternehmensbeteiligung, Arbeitsrecht sowie Förderung und Finanzierung werden von erfahrenen Experten behandelt. Anschließend an die Workshops gibt es für die Betriebe die Möglichkeit, eine einzelbetriebliche Beratung in Anspruch zu nehmen.

Alle Partner bringen in das Programm, das vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung der EU kofinanziert wird, umfangreiches Wissen ein: Die RIZ in Niederösterreich betreiben an elf Standorten Gründerzentren und helfen innovativen Unternehmensgründern in der schwierigen Startphase. Beratung, Weiterbildung und ein Partnernetzwerk sind die wesentlichen Säulen im RIZ-Angebot.

Das CBN ist ein Netzwerk bestehend aus erfahrenen, hoch qualifizierten Experten für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Mittel- und Osteuropa. Die Handelskammer Brünn ist die regionale Landeskammer des Brünner Landkreises und konzentriert sich auf die Bereiche Unternehmensservice und Unternehmensförderung. Die Hauptaufgabe des BIC Bratislava besteht in der Förderung und Entwicklung von innovativen Unternehmensgründungen und -entwicklungen in Bratislava.

Nähere Informationen zu den Workshops gibt es beim RIZ-Gründerzentrum Hollabrunn unter der Telefonnummer 02952/302 60-5100 bzw. im Internet unter www.riz.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung