18.02.2002 | 00:00

Ausstellung „Die sichtbare Welt“ in der NÖ Landesbibliothek

Kinder setzen gleichnamiges Sachbilderbuch von Comenius fort

Das europäische Bildungsprogramm „Sokrates – Comenius 1“ bietet den Kindern der EU-Länder die Möglichkeit zu interkultureller Zusammenarbeit verbunden mit multikulturellen Bildungstransfers: Geplant ist ein Sachbilderbuch für Kinder, das den Titel „Die sichtbare Welt, das Jahr in Bildern – Orbis pictus 2000“ trägt. In einer Ausstellung in der NÖ Landesbibliothek St.Pölten werden die Vorarbeiten des Kindergartens Gföhl zu diesem Projekt präsentiert.

Die Anregung zu diesem Sachbilderbuch geht auf den mährischen Philosophen J.A. Comenius (1592 – 1670) zurück, der das erste bekannte Sachbilderbuch für Kinder unter dem Titel „Orbis sensualium pictus“ („Die sichtbare Welt“) schuf. In der nun geplanten Fortführung gestalten die Projektpartner aus Österreich, Finnland, Schweden, Italien, Lettland, Tschechien und Deutschland einfache landestypische Begriffe wie z.B. „Kürbis“, „Rentier“, „Apfel“ oder „Kerze“ in einer Art und Weise, dass sie mit allen Sinnen erfahrbar sind. Jeder Begriff wird ganzheitlich erlebt und erarbeitet: Der Apfel beispielsweise durch das genaue Beobachten eines Apfelbaumes im Jahresablauf, durch gemeinsames Apfelernten, Mostpressen und Strudelbacken – das alles in Bild und Text.

Die Ausstellung „Die sichtbare Welt“ in der NÖ Landesbibliothek ist vom 26. Februar bis 19. März während der Öffnungszeiten der Bibliothek (Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.30 bis 16 Uhr, Dienstag von 8.30 bis 19 Uhr) zugänglich.

Nähere Auskünfte erhält man unter der Telefonnummer 02742/9005-12874.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung