11.02.2002 | 00:00

Errichtung des Schlosshotels Zell in Waidhofen an der Ybbs

Rund 3,4 Millionen Euro Förderung beschlossen

Bis Sommer soll in Waidhofen an der Ybbs das Schloss Zell zu einem Schlosshotel umgerüstet sein. Das mit einem Veranstaltungszentrum für etwa 600 Gäste kombinierte Hotel wird rund 110 Betten in 4-Stern-Kategorie, ein Café-Restaurant mit 250 Plätzen, zwei Bars und einen Freizeitbereich mit Sauna, Solarium und Dampfbad aufweisen. Im Hotel sollen zudem Veranstaltungen wie Konzerte, Bälle, Theateraufführungen, Ausstellungen oder Kongresse stattfinden.

Nachdem die NÖ Landesregierung bereits im März 2001 eine Förderung des Projektes aus Regional- und EU-Fördermitteln in der Höhe von 3.449.052,71 Euro bewilligt hatte, hat sie nun bei ihrer letzten Sitzung eine finanztechnische Änderung beschlossen: Die aktualisierte Förderung beläuft sich nun auf 1.922.923,19 Euro Regionalförderung und 1.526.129,52 Euro EU-Fördermittel aus dem EFRE-Fonds/Ziel 2-Programm.

Die Gesamtförderung bleibt somit mit 3.449.052,71 Euro unverändert, insgesamt sieht der Finanzierungsplan Kosten von 10.926.360,62 Euro vor. Förderungsempfänger ist die Schlosshotel Waidhofen an der Ybbs Errichtungs- und Betriebsgesellschaft m.b.H.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung