11.02.2002 | 00:00

Grenzüberschreitendes Impulszentrum Thayatal

Rund 109.000 Euro EFRE-Mittel genehmigt

In dem als Fortführung des Pilotprojektes Impulszentrum Drosendorf konzipierten „Grenzüberschreitenden Impulszentrum (GIZ) Verein Grenzüberschreitende (VG) Impulsregion Thayatal“ arbeiten in einem kleinregionalen Zusammenschluss zwei Regionen als Partner gemeinsam an grenzüberschreitenden Projekten. Auf niederösterreichischer Seite handelt es sich um die Gemeinden Drosendorf, Geras und Langau, auf tschechischer Seite um das Vranovgebiet bzw. den Projektpartner Sdruzeni pro Rozvoj a obnovu obci Vranovska.

Für dieses Vorhaben im Rahmen von INTERREG IIIA/Österreich – Tschechien hat die NÖ Landesregierung Mittel aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) in der Höhe von 109.009 Euro genehmigt. Die Gesamtkosten liegen bei 218.018 Euro, der Durchführungszeitraum endet mit Juni 2004. Förderungsempfänger ist der Verein GIZ VG Impulsregion Thayatal.

Für die Zielgruppe kommunale Körperschaften, Wirtschaftsbetriebe, Vereine, Initiativen und interessierte BürgerInnen soll mit diesen Mitteln eine Kommunikationsebene zwischen den Infozentren Vranov/Uhercice und GIZ VG Impulsregion Thayatal aufgebaut werden. Zudem wird anhand einer gemeinsam erarbeiteten Projektvorschlagsliste an Planung und Aufbau einer gemeinsamen Region gearbeitet. Mit den zuständigen Regionalmanagements bzw. EUREGIOS ist eine verbindliche Kooperation vorgesehen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung