04.02.2002 | 00:00

„Augenblick Foto/Kunst“ in der Sammlung Essl

Diskurs zwischen künstlerischer Fotografie und Malerei

Vom 15. Februar bis 30. Juni zeigt die Sammlung Essl in Klosterneuburg die Ausstellung „Augenblick Foto/Kunst“. Das Konzept zur Ausstellung von Dr. Gabriele Bösch, der geschäftsführenden Kuratorin der Sammlung Essl, verfolgt einen Diskurs zwischen künstlerischer Fotografie und Malerei der Gegenwart, dem Sammlungsschwerpunkt von Agnes und Karlheinz Essl.

Erstmals werden die fotokünstlerischen Exponate aus den Beständen der Sammlung in Kombination mit malerischen Werken und Leihgaben gezeigt. Die Konfrontation sowie die Annäherung künstlerischer Verfahren und Standpunkte von Fotografie und Malerei sind wesentliche Kriterien der Werkauswahl für diese Präsentation. Unter den rund 80 Exponaten von 23 KünstlerInnen sind unter anderem Fotoarbeiten von Vanessa Beecroft, Birgit Jürgenssen, Tracey Moffatt und Bettina Rheims wie auch Fotografien von Thomas Ruff, John Silvis, Thomas Struth und Manfred Willmann zu sehen.

Die Ausstellung „Augenblick Foto/Kunst“ wird in der Sammlung Essl in Klosterneuburg vom 15. Februar bis 30. Juni gezeigt. Nähere Details erfährt man unter der Telefonnummer 02243/370 50.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung