22.01.2002 | 00:00

Lehrgangspate besuchte Journalismus Zentrum in Krems

Absolventen erhalten Titel „Master of Advanced Studies“

Zu einem Hintergrundgespräch mit Studenten „seines“ Lehrganges traf kürzlich der Managing Director von Coca-Cola Österreich und Slowenien, Chris Burggraeve, anlässlich eines Besuches der Donau-Universität Krems zusammen. Burggraeve, der im Wintersemester die Patenschaft des Lehrgangs „Kommunikation und Management Development“ übernommen hatte, bot den Studenten in einem Impulsreferat zum Thema „What bosses really want“ auch Einblick hinter die Kulissen großer Konzerne. Für die Studierenden ist der Lehrgangspate, der seit dem Jahr 2000 an der Spitze von Coca-Cola Österreich steht, ein wichtiger Anknüpfungspunkt und Ratgeber für berufliches Networking. Die Lehrgangspatenschaft hat er erst nach eingehender Prüfung der akademischen Standards der Donau-Universität übernommen. „Dann allerdings mit großer Freude“, so Burggraeve.

Der berufsbegleitende Lehrgang „Kommunikation und Management Development“ startete im September 2001 zum dritten Mal. Die 17 Lehrgangsteilnehmer kommen aus Österreich, Deutschland und Bulgarien und können nach zwei Semestern ein akademisches Zeugnis und nach vier Semestern den Titel „Master of Advanced Studies“ erwerben. Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum Seibersdorf durchgeführt, im September dieses Jahres startet ein weiterer Lehrgang. Der Dozentenstab setzt sich aus internationalen Kommunikations- und Managementexperten aus Theorie und Praxis zusammen. Neben diesem Lehrgang bietet das Internationale Journalismus Zentrum an der Donau-Universität Krems auch Lehrgänge in den Bereichen Qualitätsjournalismus, Fernsehjournalismus und PR sowie integrierte Kommunikation an. Darüber hinaus werden immer wieder maßgeschneiderte Medientrainings durchgeführt.

Näheres dazu beim Internationalen Journalismus Zentrum in Krems, das von Dr. Klaus Pendl geleitet wird, unter der Telefonnummer 02732/893-2701, e-mail pendl@donau-uni.ac.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung