21.01.2002 | 00:00

Dürrehilfsaktion abgeschlossen

2.000 Tonnen Futtermittel in die Region NÖ-Süd geholt

„Nach viermonatiger Arbeit konnte nunmehr die große Dürrehilfsaktion 2001 für die Grünlandbauern im südlichen Niederösterreich erfolgreich abgeschlossen werden. Es ist uns gelungen, in Zusammenarbeit mit dem Bauernbund und den Bezirksbauernkammern dieser Hilfsaktion zeitgerecht, in der gebotenen Sorgfalt und mit einer geringen Qualitätsfehlerquote abzuschließen. Besonderer Dank gebührt auch dem Land Niederösterreich, das uns bei der Umsetzung dieser Aktion massiv unterstützt hat“, erklärte NÖ-Süd-Agrarmanager Landtagsabgeordneter Dr. Sepp Prober. Er fasste die „Eckdaten“ der Aktion zusammen:

Nutznießer waren rund 300 Bauern aus 50 Gemeinden der Bezirke Neunkirchen, Wiener Neustadt und Baden.

In vier Monaten wurden mit 100 Lastzügen 1.300 Tonnen Heu und 700 Tonnen Silage in die Region transportiert.

Eingekauft wurden die Futtermittel in Niederösterreich, Deutschland, Ungarn und Tschechien, womit ein Umsatz von rund 300.000 Euro verbunden war.

Die Abwicklung der Aktion erfolgte über das Agrarmanagement und 21 ehrenamtlich tätige Koordinatoren aus dem Bereich des regionalen Bauernbundes.

„Nach der Bewältigung der BSE-Krise im 1. Halbjahr 2001 ist es uns mit dieser Dürrehilfsaktion im 2. Halbjahr 2001 gelungen, erneut unter Beweis zu stellen, dass Selbsthilfe in entscheidenden schwierigen Situationen ein unverzichtbarer Bestandteil der Arbeit für unsere Heimatregion ist“, schloss Prober.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung