18.01.2002 | 00:00

Zurechtstutzen will gelernt sein

Obstbaumschnittkurse der „umweltberatung“

Solange die Krone unbelaubt ist, keine Früchte am Baum hängen und im Garten ohnehin noch weniger Arbeit anfällt, ist bei einigen Obstbäumen – etwa Kernobst wie Apfel und Birne – die richtige Zeit für den Winterschnitt. Tipps für den richtigen Schnitt „auf Auge“, den richtigen Zeitpunkt für Pflanz-, Erziehungs-, Ertrags- und radikalen Verjüngungsschnitt sowie eine reiche Ernte nach dem Baumschnitt im Winter vermittelt auch heuer wieder „die umweltberatung“ Niederösterreich in zahlreichen Obstbaumschnittkursen.

Begonnen wird am 16. Februar in Höflein an der Hohen Wand, danach folgen am 23. Februar Mistelbach, am 1. März Schloss Ottenschlag, am 2. März Hollabrunn und der Bezirk Bruck sowie am 9. März Haselbach/Niederhollabrunn und Wiener Neustadt. Nähere Informationen und Anmeldung bei der „umweltberatung“ Niederösterreich unter der Telefonnummer 02742/718 29. Tipps für den richtigen Schnitt gibt es auch am NÖ Gartentelefon unter der Nummer 02742/743 33 bzw. bei jeder Umweltberatungsstelle.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung