17.01.2002 | 00:00

Zeitzeugen zu Zeitfragen

Landesakademie startet Serie von Clubseminaren

„Ein Zeitzeuge des katholischen Widerstandes 1938“ ist Thema eines Clubseminars, das die NÖ Landesakademie am 22. Jänner um 16 Uhr im St.Leopoldsaal des NÖ Regierungsgebäudes in St.Pölten durchführt. Im Mittelpunkt steht ein Vortrag des ehemaligen Domkurats und Jugendseelsorgers am Dom zu Wiener Neustadt, Dr. Wilhelm Samida. Er berichtet über seine Erlebnisse rund um die Jugenddemonstration im und um den Stephansdom am 7. Oktober 1938 und um den Überfall der Hitlerjugend auf das Erzbischöfliche Palais am Tag danach. Es ist dies das erste einer geplanten Reihe von Clubseminaren, deren Rahmen unter dem Motto „ZeitRaumSchiff“ Zeitzeugen zu Wort kommen sollen. Die Moderation dieser Reihe besorgt Prof. Kurt Dieman-Dichtl, selbst Zeitzeuge im Bereich Kulturpolitik, Medien- und Kirchenpolitik. Das Motto „ZeitRaumSchiff“ spielt auf den Veranstaltungsort des Seminars, das daneben gelegene „Landhausschiff“, an. Es ist auch vorgesehen, dass sich die Vortragenden einer Diskussion durch die Seminarteilnehmer stellen. Die Teilnehmerzahl soll aber qualitativ und quantitativ eingeschränkt werden. Es sind auch Exkursionen zu zeitgeschichtlich interessanten Örtlichkeiten unter der Führung von Zeitzeugen geplant.

Anmeldungen und nähere Auskünfte: Telefon 02742/7294-17407.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung