15.01.2002 | 00:00

Damit Probleme in Veterinärfragen frühzeitig erkannt werden:

Anonyme Anlaufstelle beim Amt der NÖ Landesregierung

Um die Lebensmittelsicherheit für Fleisch in Niederösterreich garantieren zu können, sind ca. 250 Tierärzte vom Landeshauptmann beauftragt worden, die Schlachttier- und Fleischuntersuchung sowie Hygiene- und Tierschutzkontrollen durchzuführen. Diese Tierärzte werden in ihrer Tätigkeit von den Amtstierärzten bei der jeweiligen Bezirksverwaltungsbehörde unterstützt und überwacht. Die Tätigkeit der Amtstierärzte wird wiederum von Amtstierärzten in der Veterinärabteilung beim Amt der NÖ Landesregierung ständig evaluiert.

Auf Initiative von Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank soll nun für alle in diesem Kontrollsystem tätigen Organe und Bürger bei allfälligen Problemen und Kommunikationsschwierigkeiten die Möglichkeit einer Ansprechstelle geschaffen werden. Zu diesem Zweck wird in der Abteilung Agrarrecht eine Anlaufstelle eingerichtet, bei der Tierärzte, Schlachthausbetreiber sowie betroffene Bürger auch anonym Beschwerden oder Hinweise hinterlegen können. Damit soll zusätzlich sichergestellt werden, dass Probleme frühzeitig erkannt und einer raschen Lösung zugeführt werden.

Anonymer Briefkasten: Abteilung Agrarrecht, Abteilungsleiter: Mag. Kurt Wollinger, 3109 St.Pölten, Landhausplatz 1, Haus 12, Telefon 02742/9005-12995, Fax 02742/ 9005-77130, e-mail kurt.wollinger@noel.gv.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung