27.12.2001 | 00:00

Erwerb des Objektes für das RIZ NÖ West

50 Prozent des Kaufpreises aus der Regionalförderung

Im Gegensatz zu den anderen RIZ Standorten in Niederösterreich wurde in Waidhofen an der Ybbs bei der Errichtung des Gründerzentrums ein anderes Eigentümer-Modell gewählt: Die Stadt baute 1998/1999 das ehemalige Konviktgebäude in der Kapuzinergasse um und vermietete dieses an die RIZ NÖ West GmbH. Bis dato wurden elf Unternehmen gegründet und 68 Gründungsprojekte beraten.

In Analogie zu den anderen Gründerzentren in den Landesvierteln wird nunmehr dieses Objekt in das Eigentum der RIZ West GmbH überführt. Der Kaufpreis beträgt netto 7 Millionen Schilling (508.710 Euro) und entspricht jenem Betrag, den die Stadt vor einigen Jahren für den Objekterwerb aufzubringen hatte. Dazu kommen Vertragsnebenkosten in der Höhe von 400.000 Schilling (29.069 Euro). Der Kaufpreis inklusive Nebenkosten wird zu je 50 Prozent von der Standortgemeinde und der RIZ Holding NÖ GmbH finanziert. Die RIZ Holding NÖ GmbH erhält deshalb aus Mitteln der Regionalförderung eine Substanzstärkung in der Höhe von 3,7 Millionen Schilling (268.889 Euro). Diesen Betrag hat die NÖ Landesregierung in ihrer letzten Sitzung genehmigt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung