18.12.2001 | 00:00

Landesregierung genehmigt 21 Regionalisierungsprojekte

Insgesamt 209 Millionen Schilling an Förderungen bewilligt

Im Zuge ihrer heutigen Sitzung hat die NÖ Landesregierung auf Antrag von Landesrat Ernest Gabmann u.a. auch 21 neue Regionalisierungsprojekte beschlossen und dafür in Summe 208.558.608 Schilling (15.156.545 Euro) nationale und EU-Fördermittel bewilligt:

29,5 Millionen Schilling (2.143.849 Euro) für das EURO FIT-Projekt der Errichtung des Info-Zentrums Nationalpark Donau-Auen in Hainburg – davon 10,6 Millionen Schilling (770.332 Euro) Regionalförderung und 18,5 Millionen Schilling (1.344.447 Euro) INTERREG IIIA-Mittel;

4.348.255 Schilling (316.000 Euro) für das EURO FIT-Projekt „SPOLU II – Gemeinsam fit für neue Märkte/Unterstützung grenzüberschreitender Wirtschaftsaktivitäten“ – davon 1.348.509 Schilling (98.000 Euro) Regionalförderung und 2.999.745 Schilling (218.000 Euro) INTERREG IIIA-Mittel;

2.062.500 Schilling (149.887 Euro) für das EURO FIT-Projekt eines grenzüberschreitenden Impulszentrums March-Thaya-Auen in Hohenau an der March – davon 562.500 Schilling (40.878 Euro) Regionalförderung und 1,5 Millionen Schilling (109.009 Euro) INTERREG IIIA-Mittel;

1.950.410 Schilling (141.742 Euro) für Abrundungsmaßnahmen im Schigebiet Annaberg – davon 1.168.160 Schilling (84.893 Euro) Regionalförderung und 782.250 Schilling (56.848 Euro) EFRE-Mittel;

zwei Projektänderungen beim EURO FIT-Projekt RIZ NÖ Nord in Krems in Bezug auf den Anteil der Stadtgemeinde und jenen der RIZ NÖ Nord GmbH, die Projektkosten bleiben jedoch unverändert.

3,7 Millionen Schilling (268.889 Euro) Regionalförderung für die Substanzstärkung der RIZ Holding GmbH in Bezug auf das RIZ NÖ West Waidhofen an der Ybbs;

0,75 Millionen Schilling (54.505 Euro) aus Regionalfördermitteln als Darlehen für die Aufschließung des Gewerbeparks Rosenau in der Gemeinde Sonntagberg;

4,67 Millionen Schilling (339.382 Euro) für die Attraktivierung des Naturparks Buchenberg in Waidhofen an der Ybbs – davon 1,17 Millionen Schilling (85.027 Euro) Regionalförderung und 3,5 Millionen Schilling (254.355 Euro) EFRE-Mittel;

12.158.740 Schilling (883.610 Euro) für den Um- und Ausbau des Lehrhotels Semmering – davon 7.282.240 Schilling (529.221 Euro) Regionalförderung und 4.876.500 Schilling (354.389 Euro) EFRE-Mittel;

5 Millionen Schilling (363.364 Euro) Regionalförderung für den Rahmenbeschluss zur Umsetzung der EU-Regionalpolitik 2000 – 2006;

27,5 Millionen Schilling (1.998.503 Euro) Regionalförderung für den Rahmenbeschluss zur Umsetzung des RIS-Eckpfeilers Internationalisierung;

5,5 Millionen Schilling (399.701 Euro) Regionalförderung für den Rahmenbeschluss zur Umsetzung der EU-Gemeinschaftsinitiative Leader+ 2000 – 2006;

10,16 Millionen Schilling (738.356 Euro) Regionalförderung für den Rahmenbeschluss zur Umsetzung des Leistungsbereiches Regionalberatung und Netzwerkbildung 2000 – 2006;

4 Millionen Schilling (290.691 Euro) Regionalförderung für den Rahmenbeschluss zur Umsetzung der EU-Regionalpolitik 2000 – 2006 Ziel 2-Maßnahme regionale Leitprojekte;

5,75 Millionen Schilling (417.869 Euro) Regionalförderung für den Rahmenbeschluss zur Umsetzung der EU-Regionalpolitik 2000 – 2006 Ziel 2-Maßnahme wirtschaftsnahe Infrastruktur;

28,4 Millionen Schilling (2.063.908 Euro) Regionalförderung für den TecNetCluster Holz Niederösterreich;

28,6 Millionen Schilling (2.078.443 Euro) Regionalförderung für den TecNetCluster Automotive Vienna Region;

die Ausweitung der Zuständigkeiten der Eco Plus im Bereich Clusteraufbau;

25 Millionen Schilling (1.816.821 Euro) Regionalförderung als 1. Tranche des Rahmens zur Finanzierung von Kooperationsprojekten in Clustern sowie

9.608.702 Schilling (698.292 Euro) für Regionalberatung und Netzwerkbildung im Umsetzungszeitraum 1. Jänner 2001 bis 30. Juni 2001 – davon 6.991.883 Schilling (508.120 Euro) Regionalförderung und 2.616.819 Schilling (190.172 Euro) EFRE-Mittel.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung