14.12.2001 | 00:00

Radwegverbindung Wiener Neustadt – Wien fast komplett

Auch dritte Timber-Force-Brücke bei Leobersdorf nun fertig

Die Radweg-Verbindung von Wiener Neustadt nach Wien-Liesing, zum größten Teil entlang des Wiener Neustädter Kanals, ist fast fertig: In den letzten Wochen hat man nämlich – von der Öffentlichkeit großteils unbemerkt, aber umso eifriger – eine weitere, dritte Timber-Force-Brücke entlang des Kanals gebaut, jene über den Triesting-Hochwassergraben. Zwischen der zweiten Timber-Force-Brücke, die am 26. Oktober dieses Jahres nahe Schönau an der Triesting eröffnet wurde, und dem jetzt erbauten Holztragwerk ist nur mehr ein mehrere hundert Meter langes Stück offen. Dieses Stück soll für die Biker vor Beginn der eigentlichen Radlersaison im Februar oder März 2002 mit einer Tränkdecke, also mit Sand und Asphaltcolasierung, hergerichtet werden. Im Frühjahr soll zudem noch die Unterführung unter die B 18, die Hainfelder Bundesstraße, entlang des Kanals mit Holz- oder Stahlelementen verbreitert werden.

Die dritte Timber-Force-Brücke – die anderen zwei wurden als Überführung des Radweges entlang des Wiener Neustädter Kanals über die Piesting bei Sollenau und bei Schönau über die Triesting gebaut – kostete rund 1,3 Millionen Schilling (94.475 Euro) und wird zu je einem Drittel von der Marktgemeinde Leobersdorf, vom Bund und von der Eco Plus bzw. der Abteilung Tourismus des Amtes der NÖ Landesregierung bezahlt. Die Erweiterung unter der B 18 kostet rund 500.000 Schilling (36.336 Euro). Der Betrag wird in gleicher Art aufgeteilt.

Damit kommt auch die Verbindung zweier internationaler Radwege immer näher: Der „Eurovelo 9“, der die Adria mit der Nordsee verbinden soll, führt von Wiener Neustadt über das „Große Mittel“ über die Piesting und danach zur zweiten Timber-Force-Brücke über die Triesting. Hier beginnt der „Thermenradweg“, der entlang des Wiener Neustädter Kanals weiter über die derzeit noch auf einigen hundert Metern unterbrochene Strecke entlang des Kanals bis Leobersdorf zieht. Nach der B 18 und über Kottingbrunn, Baden, Gumpoldskirchen und Vösendorf zur Südgrenze Wiens ist der „Thermenradweg“ schon jetzt – teilweise seit Jahrzehnten – komplett fertig und großteils asphaltiert. Der „Eurovelo 9“ führt hingegen bei der zweiten Timber-Force-Brücke nahe Schönau nach Nordosten entlang der Triesting Richtung Schwechat und ist in diesem Abschnitt schon zu großen Teilen fertig.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung