06.12.2001 | 00:00

Burgruine als stimmungsvoller Rahmen:

Adventmarkt in Kirchschlag in der Buckligen Welt

Die Marktgemeinde Kirchschlag in der Buckligen Welt, Bezirk Wiener Neustadt, lädt auf ihrer Burgruine auf dem Schlossberg von morgen, 7., bis Sonntag, 9. Dezember, jeweils von 14 bis 20 Uhr zu einem Adventmarkt ein. Man kann im Burggelände die Zeit beim Zuhören von Dichterlesungen verbringen, die passende Musik anhören, einem Krippenschnitzer oder einem Falkner zusehen, sich gemütlich zum Essen niedersetzen und sich von der örtlichen Konditorei oder den heimischen Gastronomen mit Schmankerln aus der Region bedienen lassen, von einem Schnapsbrenner und/oder einem Bauernmarkt landwirtschaftliche Produkte erwerben, dazu die Behindertenwerkstätte Ternitz und den „Grünen Kreis“ kennen lernen oder bloß flanieren.

Morgen, Freitag, ist der „Tag der Senioren“. Am Samstag, 8. Dezember, wird der „Tag des Nikolauses“ ausgerufen, am Sonntag, 9. Dezember, schließlich ist der „Tag der Kinder“.

Der Eintritt kostet 20 Schilling. Ein Gratis-Shuttledienst vom Hauptplatz zur Burgruine wird angeboten. Die Kinder werden in einem geheizten Raum betreut.

Die Burg Kirchschlag wurde im 12. Jahrhundert errichtet. Über viele Jahre galt sie als Schutz und Zufluchtsort für die Bewohner bei Einfällen aus dem Osten. Da die Kriegsführung sich im Laufe der Jahrhunderte geändert hatte, war die Burg jedoch dem Verfall preisgegeben. In den letzten dreißig Jahren hat die Marktgemeinde Kirchschlag in der Buckligen Welt aber in ihre Burgruine viel investiert. Sie bietet heute ein Ausflugsziel ersten Ranges.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung