05.12.2001 | 00:00

Wiener Neustadt, Bad Fischau-Brunn, Höflein:

LR Knotzer übergibt drei Wohnbauten

Landesrat Fritz Knotzer übergibt am Freitag, 7. Dezember, gleich drei Wohnhausbauten im Südosten Niederösterreichs. In Wiener Neustadt am Anemonensee im Westen der Stadtgemeinde beginnt die „Tour“ um 10 Uhr mit 32 Wohnungen der Siedlungsgenossenschaft „Heimstätte“. Das Land Niederösterreich trug mit einem Zuschuss von 757.000 Schilling (55.013 Euro), der jedes Jahr auf 25 Jahre bezahlt wird, zum Bau dieser Wohnungen bei. Zusätzlich wird ein Direktdarlehen von 15.135.000 Schilling (1.099.903 Euro) entrichtet. Die Gesamtbaukosten betragen 38.660.000 Schilling (2.809.532 Euro).

In der Marktgemeinde Bad Fischau-Brunn (Bezirk Wiener Neustadt) folgt um 12 Uhr die nächste Wohnhausübergabe: Die Siedlungsgenossenschaft „Heimstätte“ baute dort 21 Wohnungen. Das Land Niederösterreich vergab hier einen Zuschuss von 487.500 Schilling (35.428 Euro), bezahlbar jedes Jahr auf 25 Jahre, dazu noch ein Direktdarlehen von 9.744.000 Schilling (708.124 Euro). Die Gesamtbaukosten betrugen 25.437.015 Schilling (1.848.580 Euro).

In der Gemeinde Höflein an der Hohen Wand (Bezirk Neunkirchen) übergibt Landesrat Knotzer um 15 Uhr die Schlüssel von 22 Wohnungen. Diese Wohnungen wurden von der Siedlungsgenossenschaft „Wien Süd“ errichtet. Vier unterschiedliche Typen sind untergebracht, von der Single-Wohnung bis zu einer zweigeschossigen Wohn-Landschaft mit Balkon. Die NÖ Landesregierung stellte sich hier mit einem Zuschuss von 494.500 Schilling (35.937 Euro) ein, bezahlbar jedes Jahr auf 25 Jahre. Dazu wird ein Direktdarlehen von 9.412.000 Schilling (683.997 Euro) gegeben. Die Gesamtbaukosten betrugen 26.312.000 Schilling (1.912.168 Euro).


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung