05.12.2001 | 00:00

Im Alpenvorland bis 5 Zentimeter Neuschnee

Kettenpflicht über Zellerrain, Lahnsattel

Heute Mittwoch meldete die Abteilung Straßenbetrieb des Amtes der NÖ Landesregierung immer wieder Gefahr von Straßenglätte durch gefrierenden Regen. Auch von bis zu 5 Zentimeter Neuschnee im Alpenvorland wurde berichtet. Die Autobahnen und Schnellstraßen waren durchwegs salznass. Die Hauptstrecken bei Bundes- und Landesstraßen waren ebenfalls salznass oder wiesen in höheren Lagen im Alpenvorland Matsch und Schneefahrbahnen auf. Nebenstrecken waren je nach Witterung und Höhenlage vielfach nass oder gefährlich glatt, im Alpenvorland fand man vorwiegend Matsch und Schneefahrbahnen vor. Immer noch besteht Kettenpflicht ab 3,5 Tonnen auf der B 71 über dem Zellerrain. Neu hinzu kam die gleiche Vorschrift, Ketten für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen Gesamtgewicht anzulegen, auf der B 23 über den Lahnsattel. Die Temperaturen lagen heute Früh zwischen – 1 und + 4 Grad.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung