27.11.2001 | 00:00

11 neue Umweltmanager absolvierten MAS-Lehrgang

Neuer Lehrgang gestartet, ein weiterer beginnt im Sommer 2002

11 profund ausgebildete Umweltmanager haben kürzlich ihren MAS-Lehrgang „Management & Umwelt“ beim Umwelt Management Austria an der NÖ Landesakademie erfolgreich abgeschlossen. lm Zuge dieser Ausbildung mussten die Teilnehmer in kleinen Teams Umweltprobleme an Firmenstandorten bearbeiten. Ein Team entwickelte beispielsweise für das Liebherr Werk in Nenzing (Vorarlberg) Vorschläge, wie die neue VOC-Verordnung eingehalten werden kann, zugleich durch Änderungen des Lackiervorganges Kosten gesenkt und Wachstumsreserven für die nächsten Jahre eingeplant werden können. Ein weiteres Team nahm eine ökologische Bewertung der größten Abfüllanlagen der Coca-Cola HBC in Wien vor. Die dritte Diplomarbeit, „die, wie alle anderen auch, ein hohes Niveau zeigte“, so Lehrgangsleiter Dr. Reinhold Christian, untersuchte verschiedene Verwertungsmöglichkeiten für Altspeisefette und -öle, wobei sich eindeutig zeigte, dass die attraktivste Verwertungsmöglichkeit jene zu Biodiesel ist. Die Verleihung der Diplome erfolgt im Rahmen einer Klimaschutzveranstaltung am 12. Dezember, um 18 Uhr im Landhausviertel (Ostarrichisaal) in St.Pölten.

Beim Umwelt Management Austria ist bereits der nächste Lehrgang für künftige Umweltmanager angelaufen. Auch diesmal müssen die Teilnehmer wieder drei Projektarbeiten durchführen. Dazu gehören die Installierung von integrierten Managementsystemen bei großen Betrieben (Bombardier, Mayr-Melnhof Packaging) ebenso wie eine nähere Analyse und Bewertung der umweltorientierten Maßnahmen im niederösterreichischen Straßenbetrieb. Diese umweltaktive Landesdienststelle zieht ebenfalls die Installierung eines Managementsystems samt Zertifizierung in dafür geeigneten Teilbereichen ihres vielfältigen Aufgabengebietes in Betracht.

Der nächste Lehrgang „Management & Umwelt“ beginnt im Sommer 2002. Interessenten haben bereits jetzt die Möglichkeit, sich beim Umwelt Management Austria anzumelden, um sich einen der maximal 16 Plätze zu sichern.

Weitere Informationen gibt es beim Umwelt Management Austria an der NÖ Landesakademie in St.Pölten, Telefon 02742/294-17451, www.uma.or.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung