19.11.2001 | 00:00

Schloss Enzesfeld unter Denkmalschutz gestellt

Das Bundesdenkmalamt hat dieser Tage die Schlossanlage Enzesfeld in der Marktgemeinde Enzesfeld-Lindabrunn, Bezirk Baden, unter Denkmalschutz gestellt. Der Schutz gilt für das Schloss selbst, für den Wirtschaftshof, für die Mauer und das Tor sowie für das Forsthaus.

Die Errichtung der Burg, die heute vor allem durch ihren quadratischen Bergfried aus Bruchsteinmauerwerk und sorgfältig behandelten Eckquadern auffällt, erfolgte wahrscheinlich Ende des 11. Jahrhunderts oder im ersten Viertel des 12. Jahrhunderts. Heute teilt sich die nunmehr denkmalgeschützte Schlossanlage in ihrem Besitz auf: Sie ist Eigentum der Golfpark Enzesfeld Gesellschaft m.b.H. und von Karl-Eugen Czernin.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung