19.11.2001 | 00:00

Größte Biodiesel-Raffinerie Österreichs in Zistersdorf eröffnet

Sobotka: Weiterer Beitrag zur Erreichung der Klimabündnis-Ziele

In Zistersdorf eröffnete am Freitag Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka die größte Biodiesel-Raffinerie Österreichs, die nach neunmonatiger Bauzeit seit Ende August bereits im Testbetrieb lief. Die Anlage hat eine Kapazität von 40.000 Tonnen pro Jahr, als Rohstoff werden Altspeisefette, aber auch Rapsöl verwendet. Das Investitionsvolumen beträgt 67 Millionen Schilling (4,9 Millionen Euro). Das Land Niederösterreich unterstützt die Anlage mittels eines Barwerts von 25,56 Prozent der Gesamtkosten.

„Die Vorteile von Biodiesel liegen klar auf der Hand: Biodiesel ist ein umweltschonender Kraftstoff, der bei der Verbrennung etwa nur soviel CO2 abgibt, wie die Pflanze beim Wachstum aufgenommen hat. Das stellt einen geschlossenen CO2-Kreislauf her und ist zweifellos ein weiterer bedeutender Beitrag zur Erreichung unserer gemeinsamen Klimabündnis-Ziele in Niederösterreich“, so Landesrat Sobotka bei der Eröffnung der revolutionären neuen, in Österreich entwickelten Technologie, mit der erstmals die kontinuierliche Produktion von umweltfreundlichem Biotreibstoff gelingt.

„Darüber hinaus ist Biodiesel biologisch leicht abbaubar und gefährdet weder Boden noch Grundwasser. Biodiesel ist die ökologisch bessere Alternative zum herkömmlichen Diesel und darüber hinaus derzeit sogar um einen Schilling pro Liter billiger“, erklärt Sobotka. Betreiber der Anlage ist die Firma Donauwind, durch ein Beteiligungsmodell kann sich jeder Bürger ab 1.000 Euro aktiv beteiligen und sich neben einem aktiven Mitbestimmungsrecht auch erwartete Renditen jenseits von 10 Prozent pro Jahr sichern. Nähere Informationen und Beteiligungsunterlagen unter der Telefonnummer 01/368 02 72, per e-mail unter mail@donauwind.at oder unter www.donauwind.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung