13.11.2001 | 00:00

NÖ Landesakademie arbeitet grenzüberschreitend

Informationsveranstaltung „Natur und Kultur im Grenzbereich“

Titel einer interdisziplinären Informationsveranstaltung der Landesakademie ist „Natur und Kultur im Grenzbereich – nördliches Waldviertel/südliches Tschechien“. Sie findet am Samstag, 17. November, ab 15 Uhr in der Kulturwerkstatt Motten, Stadtgemeinde Heidenreichstein, statt.

Bereits um 11 Uhr werden Interessierte durch das Heidenreichsteiner Hochmoor geführt. Das eigentliche Tagungsprogramm beginnt um 15 Uhr mit einer Begrüßung durch Mag. Alberich Klinger und Bürgermeister Johann Pichler, daran schließt sich eine Präsentation von geologischen, ökologischen, archäologischen und kulturellen Projekten an. Unter den Vortragenden befinden sich auch der „gelernte“ Geologe Alf Krauliz und die Journalistin Sabine Knoll.

Die Veranstaltung ist auch kulturell „unterlegt“: Peter Ratzenbeck spielt Gitarre, Eva Brandeis zeigt Fotos zum Thema „Auge im Stein“, Lydia Dürr stellt Werke zum Thema „Steinleben“ aus. In einem anschließenden Publikumsgespräch geht es um „Stärken, Defizite und Utopien einer Region“.

Mitveranstalter ist das Centre of Interdisciplinary Studies and Research, nähere Auskünfte und Anmeldungen sind bei der NÖ Landesakademie, Mag. Christian Schobel, Telefon 02742/294-17407, erhältlich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung