08.11.2001 | 00:00

Wiener Neustadt: LR Plank eröffnete „Wellness Tage“

Rund 190 Aussteller auf mehr als 7.000 Quadratmeter Fläche

Kochvorführungen, Step-Aerobic, Vorträge über „Mountainbiken über Stock & Stein“ von einem Rad-As, „Räucherwerk – Kraft aus der Natur“, „Aloe Vera, Kaiserin der Heilpflanzen“ oder über „Rindfleisch, das am besten kontrollierte Lebensmittel“, dazu eine Modeschau, von der NÖ Eisenstraße dargeboten – das und noch vieles andere mehr sind Elemente, aus denen sich die vierte Auflage der Messe „Wellness Tage“ zusammensetzt, die heute, Donnerstag, Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank in der „Arena Nova“ in Wiener Neustadt eröffnete. Diese Messe ist noch bis Sonntag, 11. November, auf mehr als 7.000 Quadratmeter Fläche oder um die Halle 3 erweitert, jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Rund 190 Aussteller sind vertreten, die zeigen, was man mit Gesundheit und Wohlbefinden erreichen kann.

Wellness sei in den vergangenen Jahren zu einem Symbol für Fitness geworden, sagte Landesrat Plank in seiner Eröffnungsrede. Sie habe auch sehr viel mit Erfolg in der Wirtschaft zu tun. Die erfolgreich Tätigen in der Wirtschaft legen sehr viel Wert auf Wellness, dazu gehöre aber auch die Umwelt. Und auch hier äußere sich das Anliegen und zugleich die Hoffnung auf Erfolg des Landes Niederösterreich. Messen wie „Wellness-Tage“ seien aber auch für die Landwirtschaft von Bedeutung, denn Wellness und damit zusammenhängend die Ernährung habe auch viel mit der Landwirtschaft zu tun.

Zwei Schwerpunkte prägen diese Messe: „Wellness und Gesundheit aus Bauernhand“ wird durch zahlreiche Landwirte, darunter 35 bäuerliche Betriebe, dominiert, die vorwiegend aus Niederösterreich und dem benachbarten Burgenland stammen und sich auf fast 2.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche vor allem an jene wenden, die Wert auf natürliche Produkte legen, wozu man auf der Messe auch Tipps und Adressen erfährt. „Fit und gesund in Niederösterreich“ ist ein weiterer Schwerpunkt: Eine Palette von vielfältigen Angeboten, in so komprimierter Form erstmalig in Niederösterreich dargeboten, ergänzen das Programm. Für Kinder und Jugendliche locken etwa ein landwirtschaftlicher Parcours, der den Alltag auf einem Bauernhof zeigt, eine 5 Meter hohe Kletterwand, Backkurse und Leseecken. Wenn Kids Aufsicht brauchen, ist auch dafür gesorgt: Von 10 bis 18 Uhr werden Kinder vom NÖ Hilfswerk betreut.

Selbstverständlich ist bei dieser größten Messe Ostösterreichs, wenn es um Gesundheit, Schönheit und Lifestyle geht, auch Prominenz vertreten: Unter anderem sind Fitness-Guru Willi Dungl, Kräuter-Pfarrer Hermann-Josef Weidinger sowie der frühere Rad-Profi Gerhard Zadrobilek bei diesen „Wellness Tagen“ dabei.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung