06.11.2001 | 00:00

„Wirtschaftsstandort Niederösterreich“:

Neue Publikation des „Club Niederösterreich“

Die neueste Ausgabe der Schriftenreihe des „Club Niederösterreich“ ist dem „Wirtschaftsstandort Niederösterreich“ gewidmet. Niederösterreichs Wirtschaft ist heute von einer starken Dynamik gekennzeichnet und liegt bei den meisten für das Wirtschaftswachstum relevanten Daten über dem Bundesdurchschnitt. So ist das Land unter der Enns nach Wien das zweitstärkste Unternehmerland, zeigt einen überdurchschnittlich starken Beschäftigungszuwachs und ist bereits heute Innovationsland Nummer 1 in Österreich. „Dieser Erfolg ist aber kein Grund, sich zurückzulehnen und auszuruhen. Im Gegenteil: Erfolg verpflichtet! Wir sind daher aufgerufen, mit noch mehr Elan ans Werk zu gehen“, so der Präsident des Club Niederösterreich, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, in seinem Beitrag.

Die Erfolge des Wirtschaftsstandortes Niederösterreich insgesamt, der auch den europäischen Vergleich in keiner Weise zu scheuen braucht, sind maßgeblich auf das wirtschaftspolitische Gesamtklima im Land zurückzuführen. Dazu die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich, KR Sonja Zwazl: „Ein Klima, das maßgeblich durch die Zusammenarbeit zweier starker Partner geschaffen wurde: Land Niederösterreich und Wirtschaftskammer Niederösterreich haben Aktivitäten entwickelt, die beispielgebend für ganz Österreich geworden sind.“

Neben diesen Grundsatzbeiträgen werden im 40 Seiten umfassenden Heft vier High-Tech-Paradeunternehmen vorgestellt: die Maschinenfabrik KBA Mödling AG, die LEM Norma GmbH, die Care Diagnostica und die GAT-Formulation Chemistry GmbH. Betriebe wie diese wurden durch konsequente Forschungs- und Entwicklungsarbeit maßgebliche Schrittmacher des anhaltend großen Wirtschaftswachstums in Niederösterreich.

Das Heft 4/2001 der Schriftenreihe des Club Niederösterreich mit dem Titel „Wirtschaftsstandort Niederösterreich“ ist zum Preis von 58 Schilling (4,21 Euro) beim Club Niederösterreich unter der Telefonnummer 01/533 84 01 oder unter der e-mail-Adresse club.noe@nextra.at erhältlich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung